Fantasy-Neuheiten im Dezember 2016

Weihnachten kommt mit Riesenschritten näher und ich muss mich zurzeit echt bremsen mit dem Bücherstöbern, denn eigentlich habe ich Kaufverbot bis nach den Feiertagen. 🙁

Aber auf meinen Neuerscheinungspost wollte ich trotzdem nicht verzichten und Gucken ist natürlich immer noch erlaubt. 🙂

Und auch diesen Monat habe ich wieder tolle neue Fantasyromane gefunden, die direkt auf meinen Wunschzettel gewandert sind oder die in einer Neuauflage erscheinen (und die ich daher schon habe). Diese Fantasy-Neuheiten im Dezember 2016 kann ich euch wärmstens ans Herz legen:

 

oranges Buchcover zu "Träume aus Feiuer"„Träume aus Feuer – Sternenbrunnen 1“ von Maja Winter – Bastei Lübbe Verlag:

Das Großkönigreich Le-Wajun wird vom gottgleichen Sonnenpaar regiert. Großkönig Tizarun und Großkönigin Tenira sind allseits beliebt, doch heimlich ergeht ein perfider Auftrag an die Gilde der Wüstendämonen: Die gefürchteten Assassinen sollen für Großkönig Tizaruns Tod sorgen.

Die Auftraggeber des Anschlags ahnen nicht, dass sich längst einer der Wüstendämonen am Hof von Le-Wajun eingeschlichen: Karim, getarnt als Knappe eines Fürsten. Für ihn ist der Auftrag sehr persönlich, denn er weiß von einem dunklen Geheimnis in der Vergangenheit des Großkönigs. Die Zeit der Rache ist gekommen!

Das Thema Wüste scheint in der High Fantasy gerade „in“ zu sein. Mich reizt es jedenfalls auch sehr, denn „Träume aus Feuer“, der 1. Band der neuen Fantasyreihe von Maja Winter klingt sehr spannend. Was es wohl mit den Wüstendämonen auf sich hat?

 

Buchcover mit moderner Kämpferin in der Nacht„Gefährtin der Dunkelheit – Mercy Thompson 8“ von Patricia Briggs – Heyne Verlag:

Als Christy, die Exfrau ihres Gefährten Adam, plötzlich in ihrem Leben auftaucht, schrillen bei Mercy sämtliche Alarmglocken – und das zu Recht, denn Christy führt nichts Gutes im Schilde: Sie will Adam zurück und ist sogar bereit, Mercys eigenes Rudel gegen sie aufzustacheln. Doch eine Mercy Thompson gibt niemals kampflos auf – schon gar nicht in der Liebe! Noch ahnt Mercy nicht, dass Christy ihr geringstes Problem ist: Ihr droht weitaus größere Gefahr von einem Gegner, der die ganze Welt zerstören kann …

Ich muss gestehen, ich bin aktuell etwas raus aus der „Mercy Thompson“-Reihe. Meine letztes gelesenes Buch war Band 5 oder 6, glaube ich, aber nun bin ich durch Zufall über den neuen Roman gestolpert und habe Lust, wieder in die Reihe einzusteigen. Obwohl ich vorher natürlich die anderen noch einmal lesen sollte. 😉

 

Graues Buchcover mit orange-weißer Schrift„Du bist noch nicht tot – Serienkiller 4“ von Dan Wells – Piper Verlag:

John hadert mit seinem Schicksal, immer wieder zum Killer zu werden. Ein normales Leben führen? Fehlanzeige. Sich in ein Mädchen verlieben? Gar nicht dran zu denken. Und die Dämonen, die nur John sehen kann, holen zu einem neuen Schlag gegen die Menschen aus. Als ein grausamer Killer die Stadt heimsucht und anfängt, John geheimnisvolle Nachrichten zu hinterlassen, beginnt ein verhängnisvolles Spiel. Denn die Anziehungskraft des Bösen ist zu stark. Und je mehr er über seinen mächtigen Gegner erfährt, desto unsicherer wird John, auf welcher Seite er steht …

Nun kommt der 4. Band der „Serienkiller“-Reihe von Dan Wells als Taschenbuch raus und erinnert mich daran, dass das Paperback schon länger auf meinem SUB liegt. Und dabei finde ich die Reihe einfach genial. Eine tolle Idee und ein Fantasythriller, der es in sich hat. Ich weiß jetzt schon, dass „Du bist noch nicht tot“ wieder ein großartiges Lesevergnügen sein wird.

 

Mystisches Buchcover mit junger Frau und Vogel„Die Eule von Askir – Das Geheimnis von Askir 6“ von Richard Schwartz – Piper Verlag:

Der Bestseller erstmals in der Langfassung!

Endlich liegt die Saga um »Die Eule von Askir« in der ursprünglichen Fassung vor, wie der Autor sie erdacht hatte. In der umfassenden und ungekürzten Form können alle Richard-Schwartz-Fans das Abenteuer ganz neu erleben: Am Hafen der altehrwürdigen Stadt Askir wird ein bestialisch zugerichteter Toter gefunden. Es ist der Botschaftsdiener Jenks, der in diesem zwielichtigen Viertel eigentlich nichts zu suchen hatte. Stabsleutnant Santer wird mit den Ermittlungen betraut, unterstützt durch die faszinierende Magierin Desina. Diese hat die Gabe, die Vergangenheit vor ihren Augen neu erstehen zu lassen. Doch was Desina in der Nacht des Mordes erblickt, bedeutet für ganz Askir eine unberechenbare Bedrohung. Denn der Feind beherrscht schwarze Magie, gegen die alle Mittel Desinas machtlos sind.

Ich bin Richard Schwartz-Fan der ersten Stunde und es ist logisch, dass ich „Die Eule von Askir“ schon lange gelesen habe. Nun jedoch kommt das Buch in einer ungekürzten Fassung raus UND ICH MUSS ES HABEN!

Hmpf.  Buchkaufverbot ist echt Mist.

Welche Bücher stehen denn bei euch diesen Monat auf dem Wunschzettel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.