Fantasy-Neuheiten im Februar 2017

Hüstel. Jetzt ist der Februar schon fast wieder rum und ich habe ganz vergessen, euch meine Highlights aus den aktuellen Fantasy-Neuheiten vorzustellen stellen. Also schnell mal nachholen.

 

Buchcover mit drei abenteuerlich gekleidetenen Kindern vor einem Tor und einem Drachen„Zutritt nur für echte Abenteurer!“ – Saint Lupin’s Academy 1″ von Wade Albert White – Planet! (Thienemann-Esslinger Verlag):

In Drachenfeuerbällen durch die Gegend fliegen und sprechende Vögel als Navigationsgerät benutzen – das steht auf Annes Stundenplan, seit sie Schülerin an einer der berühmt-berüchtigten Abenteuerakademien ist. Eigentlich total cool … wenn da nicht plötzlich dieses klitzekleine Problem wäre: Zusammen mit ihrer besten Freundin Penelope, dem jungen Zauberer Hiro und dem magischen Handbuch für Abenteurer muss Anne eine tödliche Prophezeiung innerhalb von nur drei Tagen (!) lösen, das Schicksal der Akadamie, ja, sogar das der ganzen Welt hängt davon ab. Um ihr neu gewonnenes Zuhause nicht zu verlieren, müssen Anne und ihre Freunde Sandwölfe und Zombiehaie bezwingen, ohne zu ahnen, dass der schlimmste Gegenspieler noch auf sie wartet!

Das Buch, auf das ich mich diesen Monat am meisten freue, ist … ein Kinderbuch ab 10 Jahren. Ja, ein Kinderbuch, ihr habt richtig gelesen. 🙂

Wer meinen Blog schon etwas länger verfolgt, der weiß, dass ich phantastische Bücher für jedes Alter verschlinge und sogar eigene Themenrubriken für Bücher für jüngere Leser habe. Denn Fantasybücher für Kinder haben einen Vorteil: Sie besitzen besonders viel Phantasie und Abenteuer. Und in diese Kategorie passt „Zutritt nur für echte Abenteurer!“, der erste Band dieser Reihe, sodass ich schon sehr gespannt bin auf das Buch.

 

bläuliches Buchcover mit einer 7 zu "Exordium"„Exordium – Deadly Sin Saga 1“ von Lana Rotaru – BOD:

Ein Vertrag.
Zwei Seiten.
Drei Personen.
Sieben Todsünden.
Acht Prüfungen.
Himmel oder Hölle?
Leben oder Tod?
»Ich freue mich auf das Spiel, Avery …«

Zugegeben, der Klappentext ist kurz, aber er macht mich verdammt neugierig. 😀

Da ich bereits den ersten Band der „Black“-Reihe von Lana Rotaru gelesen hatte und am Wochenende die Chance genutzt habe, in die Leseprobe zu ihrem neuen Roman auf Wattpad reinzuschnuppern, wartet „Exordium – Deadly Sin Saga 1“ bereits auf meinem Kindle auf mich. Fehlt also nur noch etwas Lesezeit. 🙂

 

Buchcover mit 2 Ninjas zu "Empire of Storms"„Empire of Storms – Pakt der Diebe“ von Jon Skovron – Heyne Verlag:

Hope ist noch ein Mädchen, als ihr Dorf von den Magiern des Kaisers angegriffen und dem Erdboden gleich gemacht wird. Sie allein überlebt und findet in einem Kloster nicht nur Unterschlupf, sondern wird dort auch von den Kriegermönchen in den Kampfkünsten unterwiesen. Red ist ein Straßenjunge, der in den finsteren und überfüllten Gassen New Lavens zum besten Taschendieb heranwächst, den das Imperium je gesehen hat. Jahre vergehen – doch als Hope und Red einander auf schicksalhafte Weise begegnen, schließen sie einen Pakt, der die Zeit der Ungerechtigkeit beenden wird …

Irgendwie muss ich beim Buchcover zu „Empire of Storms – Pakt der Diebe“ an Ninjas denken. Ob ich mit meinem Eindruck von einer asiatisch angehauchten Welt recht behalte, werde ich beim Lesen feststellen. 😀

Was mich jedenfalls an diesem Roman reizt, ist, dass es um zwei Außenseiter und einen Kampf ähnlich wie David gegen Goliath geht. Ich habe ja ein Herz für die Underdogs. Und ihr?

 

Buchcover mit Stadtansicht zu "Die Stadt der tausend Treppen"„Die Stadt der tausend Treppen – Die göttlichen Städte 1“ von Robert Jackson Bennett – Bastei Lübbe Verlag:

Einst besaß die Stadt Bulikov die Gunst der Götter, mit ihrer Macht eroberte sie die Welt. Bis ihre göttlichen Beschützer vernichtet wurden. Heute ist Bulikov nur eine weitere Kolonie Saypurs. In diese unterdrückte Stadt kommt Shara Thivani.

Offiziell ist die junge Frau nur eine Nachwuchsdiplomatin, doch hinter der Fassade verbirgt sich eine Meisterspionin. Sie ist nach Bulikov gekommen, um den Mörder ihres Mentors zu fassen, doch eine Verbrecherjagd in Bulikov birgt ungeahnte Gefahren. Denn man weiß nie, wann eine Treppe im Nichts endet, sich plötzlich der nächste Abgrund auftut, wo vorher keiner war, oder ein Schritt zu viel einen in die Vergangenheit trägt …

Die Beschreibung der Stadt klingt interessant. Ich will unbedingt wissen, was es mit diesem seltsamen Treppen auf sich hat. High Fantasy ist ja sowieso mein Beutschema, dazu noch eine Spionin, Rache und Gefahren – perfekt!

 

Buchcover mit im Dunkeln liegender Burg vor bläulichem Himmel„Die Dunkelmagierin – Der graue Orden 1“ von Arthur Philipp – Blanvalet Verlag:

Eine junge Magierin, ein uralter düsterer Orden, eine fast vergessene Prophezeiung

Fejas Talent für die Magie ist groß, doch noch kann die junge Frau es nicht nutzen. Als sie sich entschließt, der Schule der grauen Magier beizutreten, wird sie rasch zum Spielball der Intrigen der Mächtigen. Denn einst waren die grauen Magier gefürchtet, und es gibt Kräfte im Orden, die diesen um jeden Preis wieder zur alten Macht zurückführen wollen. Feja muss rasch lernen, ihre Magie zu nutzen, oder sie wird zwischen den Fronten zerquetscht werden. Doch niemand im Orden ahnt, dass eine dritte Partei Vorbereitungen trifft, um die tausend Jahre alte Ordnung zu zerschlagen – und Feja soll ihr Werkzeug sein …

Und noch mal High Fantasy. Ich sage ja, ich habe ein Beuteschema. 😉

Dieses Mal geht es um eine Zauberschule, Intrigen und eine junge Magierin. Da mein letztes Buch über Zauberlehrlinge und eine Schule für Zauberei – mal abgesehen von „Die Dämonenakademie“ – schon eine Weile her ist, reizt mich dieser Roman sehr. Bei wem von euch steht „Die Dunkelmagierin“ auch auf dem Wunschzettel?

Dazu haben es wieder ein paar weitere Neuerscheinungen nicht auf meine Must have-Liste geschafft. Bei ein paar von ihnen überlege ich jedoch noch, ob ich sie kaufen will oder nicht, weil ich nicht sicher bin, ob sie etwas für mich sind. Ich denke, ich warte erst ein paar Rezensionen ab. Geht es euch auch so, dass ihr separate Listen für eure Wunschbücher und eure „Vielleicht“-Titel führt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.