Fantasy-Neuheiten im Januar 2017

Es ist wieder Stöberzeit! 😀

Ich habe mich gerade mal durch die Fantasy-Neuerscheinungen des Monats geklickt und habe wieder ein paar tolle Bücher rausgesucht, die ich unbedingt haben will.

Passend zur Jahreszeit wird es diesen Monat etwas düster. 😉

Die Fantasy-Neuheiten im Januar 2017:

 

Buchcover mit weiß-metallisch leuchtender Panzerfaust„Weißes Gold – Die Schwertfeuer-Saga 2“ von Robert Corvus – Piper Verlag:

Jenseits von Blut und Klingen zählt nur der Glanz des Goldes.

Die Söldnerlegion Klingenrausch hat auf dem vergangenen Feldzug herbe Verluste erlitten. Mächtige Feinde im Rat von Eisen und Gold erschweren jedoch neue Rekrutierungen. Zudem ist der Mord an einem Offizier ungeklärt – gibt es Verräter in den eigenen Reihen? Die junge Kampfherrin Eivora verdächtigt eine Freundin, aber ihr fehlen Beweise. Diese will sie erlangen, indem sie sich mit zwei Bannern in den Dienst eines Rivalen stellt. Er könnte wissen, wer hinter dem Mord steckt – und er braucht dringend Beistand auf einer Wallfahrt, die ihn durch das Land entschlossener Feinde führt. Bald findet sich Eivora mit ihren Gefährten Fiafila-Ignuto und Gonter nicht nur inmitten von Rivalen und Verrätern wieder, sondern auch in einem Kampf zwischen Göttern und Dämonen.

Das 2. Abenteuer von Eivora, Prinz Gonter und ihrer dämonischen Priesterin steht bevor. Juhu!

Nachdem mir der 1. Band „Rotes Gold“ schon gut gefallen hatte, möchte ich den Folgeband „Weißes Gold“ natürlich auch unbedingt lesen und habe mich auch schon brav wieder zur Leserunde mit dem Autor auf leserunden.de angemeldet, nachdem das bereits letztes Mal großen Spaß gemacht hatte.

Neben dem neuen Band und der Leserunde dürfen sich Robert Corvus-Fans aber auch über eine Novelle aus der gleichen Welt freuen. Denn auch das E-Book „Söldnergold“ erscheint diesen Monat. 🙂

 

Buchcover mit verschnörkelter Schrift und Illustrationen„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch“ von J.K. Rowling – Carlsen Verlag:

Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, nach Motiven aus dem gleichnamigen Hogwarts-Schulbuch, ist das Drehbuchdebüt von J.K. Rowling, Autorin der heiß geliebten und weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Serie. Dieses Abenteuer, mit seinen außergewöhnlichen Figuren und magischen Geschöpfen, sprüht vor Ideen und ist große Erzählkunst, die ihresgleichen sucht. Es ist für alle Filmliebhaber und Leser ein absolutes Muss – für eingeschworene Fans wie für jeden Muggel, der die Magische Welt zum ersten Mal betritt.

Der Film Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind startete im November 2016 in den Kinos.

Ich muss gestehen, ich schwanke gerade noch. Einerseits will ich das Buch unbedingt haben, weil mir der Film so gut gefallen hat, aber andererseits war ich von dem Theaterskript „Harry Potter und das verwunschene Kind“ enttäuscht und ich weiß nicht, ob mir die Drehbuch-Form zusagt. Aber andererseits ist das Drehbuch dieses Mal aus der Feder von J.K. Rowling selbst, das spricht also für den Kauf.

Wie seht ihr das? Soll ich es mir kaufen oder eher nicht?

 

Buchcover mit Mädchen mit weißen Haaren, die ihr ins Gesicht geweht sind„Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche“ von Marie Lu – Loewe Verlag:

Nach Legend taucht Bestsellerautorin Marie Lu mit ihrer neuen historischen Fantasy-Reihe Young Elites in eine Welt voller Magie ein und zeigt eine Heldin, die zwischen Liebe und Dunkelheit gefangen ist.

Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe …

X-Men meets Die rote Königin: Eingebettet in eine märchenhafte Welt, die an das Venedig der Renaissance erinnert, erzählt Spiegel-Bestsellerautorin Marie Lu die Geschichte von Adelina, einer sehr komplexen Heldin, die zunehmend von der rachgierigen Dunkelheit, die sie in sich trägt, übermannt wird. Ob ihre Liebe zu Prinz Enzo sie retten kann? Nach dem New York Times-Bestseller Legend der grandiose Auftakt zu einer neuen originellen und actionreichen Fantasy-Trilogie der Autorin.

„Die Gemeinschaft der Dolche“ ist der erste Band der Young Elites-Trilogie.

Ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch. „Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche“ liegt auch schon bei mir auf dem Neuheiten-Stapel und wartet darauf, endlich angefangen zu werden. Der Klappentext klingt spannend und bislang habe ich nur Gutes über das Buch gehört.

 

rotes Buchcover mit blutigem Schwert„Chroniken des Wahns – Blutwerk“ von Michael R. Fletcher – Bastei Lübbe Verlag:

In einer Welt, in der der Wahnsinn regiert, ist ein Leben nicht viel wert. Nicht einmal das eines Gottes …

In der Welt der Wahnwirker gibt es nur eine unumstößliche Wahrheit: Glaube ist Macht. Glaubt man nur fest genug an etwas, so wird es zur Realität. Und deshalb sind es die Wahnwirker, die hier die meiste Macht auf sich vereinen: Geisteskranke, deren Wahnvorstellungen so mächtig sind, dass sie wahr werden. Soziopathen, die so überzeugt von der eigenen Überlegenheit sind, dass ihr Umfeld ihnen dienen muss. Schizophrene, die sich in mehrere Körper aufspalten. Pyromanen, die mit nur einem Gedanken Feuer legen können. Männer und Frauen, die jederzeit kurz davorstehen, sich in ihrem Wahnsinn zu verlieren – und ihre Umgebung mit in den Abgrund zu reißen.

In dieser Welt kämpfen drei Fraktionen um das Leben eines Jungen: Ein Tyrann, der sich in ihm einen eigenen Gott erschaffen will, um selbst allmächtig zu werden. Ein Trupp Vagabunden, der diesen jungen Gott entführen will, um ein wahrhaft göttliches Lösegeld zu erpressen. Und ein Versklaver, der ihn benutzen will, um seine unbändige Gier nach Liebe zu stillen.

Es beginnt eine grausame Jagd, die am Ende nur Verlierer kennt – denn die Chroniken des Wahns werden mit Blut geschrieben.

Von diesem Buch hatte mir eine Freundin begeistert erzählt und die Idee klingt wirklich creepy, aber genial, sodass es sofort auf meinen Wunschzettel gewandert ist. Für Dark Fantasy bin ich ja auch immer zu haben. 🙂

 

Das war meine Auswahl der Fantasy-Neuheiten im Januar 2017. Welche Titel stehen denn auf eurem Wunschzettel diesen Monat ganz oben?

2 Gedanken zu „Fantasy-Neuheiten im Januar 2017“

  1. Hey!
    Young Elites habe ich gelesen & rezensiert.
    Es gefiel mir insgesamt gut, leider blieben viele Charaktere blass.
    Mein kleines Highlight war der coole, vielversprechende Epilog.
    Das Drehbuch der Tierwesen liegt seit heute auf meinem SuB, ich bin sehr gespannt. Den Film mochte ich.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    1. Das habe ich gesehen. Aber ich denke, ich werde deine Rezension erst lesen, wenn ich das Buch gelesen habe. 😀
      Cool. Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß mit den Tierwesen. Ich bin schon gespannt auf deine Rezi.
      LG
      Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.