Fantasy für Kinder ab 12

Rick Riordan "Percy Jackson - Diebe im Olymp"Nicht mehr ganz Kinderbuch wie die Fantasyromane ab 10 Jahren, aber auch noch kein Jugendroman, das ist die Fantasy für Kinder ab 12 Jahren. Fantasyromane für diese Altersklasse begeistern durch ihre Kreativität und Fantasie und sprechen eine Vielzahl von Themen an, die Kinder in dem Alter beschäftigen: Freundschaft, Familie, Mut, Verantwortung und Heldentum, Magie, Gut gegen Böse und magische Kreaturen, aber auch die erste Liebe, die erste Schwärmerei.

Ein guter Fantasyroman ab 12 weckt mit seinem lebendigen Schreibstil die Kreativität seiner Leser und die Begeisterung für die Magie des Lesens. Ein gutes Beispiel hierfür ist die großartige „Tintenwelt“-Trilogie von Cornelia Funke. Ihre Heldin Meggie und ihr Vater besitzen nämlich die seltene Fähigkeit, Figuren aus Romanen nicht nur herauszulesen, sondern sich auch selbst hineinzulesen. Eine wunderschöne Vermischung von realer und fiktiver Welt. Und wer würde nicht gerne einmal die Helden seines Lieblingsbuches treffen?

Eine Reihe von Fantasyromanen beschäftigt auch das Thema Zauberlehrlinge. Der bekannteste ist wohl Joanne K. Rowlings Harry Potter, doch es gibt noch einige weitere spannende Fantasyreihen wie zum Beispiel Thomas Barrons „Merlin-Saga“, in denen Kinder die Kunst der Magie erlernen, Zauberstäbe schwingen, Zaubersprüche wirken und ihre besonderen Fähigkeiten entdecken. Ob in dieser Welt oder in einer fiktiven Welt, dieses Thema gehört zu den beliebten, zeitlosen Klassikern des Kinderbuchs und natürlich auch der Fantasy für Kinder ab 12.

Oder wollt ihr lieber eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit machen, die entscheidenden Ereignisse der Geschichte hautnah miterleben wie Stefan Gemmels Held Simon in seiner „Schattengreifer“-Trilogie? Euer Schicksal entdecken und die Welt retten wie der junge Halbgott Percy Jackson von Rick Riordan oder die auserwählten Zwillinge Sophie und Josh von Michael Scott? All das und mehr ist möglich in den Fantasyromanen ab 12 Jahren.

Empfehlungen zum Thema Fantasy für Kinder ab 12:

Micchael Scott "Der unsterbliche Alchemyst - Die Geheimnisse des Nicholas Flamel 1"Begeistert hat mich Cornelia Funkes „Tintenwelt“-Trilogie. In „Tintenherz“, „Tintenblut“ und „Tintentod“ dreht sich alles um Bücher, die Magie des Lesens und des Schreibens. Meggie und ihr Vater Mo entdecken die spannende Welt und faszinierenden Charaktere des „Tintenherz“-Romans.

Sehr empfehlen kann ich auch die spannende Fantasy-Reihe „Percy Jackson“ von Rick Riordan. In „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ erfährt der zwölfjährige Titelheld Percy, dass ausgerechnet er, der Legastheniker, hyperaktive Schüler mit Konzentrationsproblemen, der schon von mehreren Schulen geflogen ist, der Sohn eines Gottes ist. Als Sohn des Meeresgottes Poseidon ist es Percy bestimmt, ein Held zu werden, Monster zu besiegen und Missionen für die Götter zu bestehen. Wer lesen will, wie ein unwahrscheinlicher Held über sich hinauswächst, und wer sich für griechische Mythologie begeistert oder sie kennen lernen möchte, der ist bei Rick Riordans moderner Göttersaga genau richtig.

Über eine tolle weibliche Hauptfigur verfügt die spannende „Laura“-Reihe von Peter Freund. In „Laura und das Geheimnis von Aventerra“ erfährt Laura an ihrem 13. Geburtstag, dass sie eine entscheidende Rolle im Kampf gegen das Böse spielt. Auf dem Planeten Aventerra und auf der Erde müssen sie und die Wächter den schwarzen Fürst Borboron und seine Schergen, die Dunklen, besiegen, damit die beiden Welten nicht in Finsternis versinken.

Auch die „Lockwood & Co.“-Reihe von Jonathan Stroud eignet sich wunderbar für Kinder, die Geisterromane und Abenteuer mögen. Mehrere Bände sind bereits erschienen, die mit tollen Helden, fesselnden Geisterjagden und -kämpfen und spannenden Rätseln überzeugen. Los geht es in „Die Seufzende Wendeltreppe“.

Weitere Fantasy für Kinder ab 12-Romane:

2 Gedanken zu „Fantasy für Kinder ab 12“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits