Brigitte Melzer „Rebellion der Engel“

Inhaltsangabe zu „Rebellion der Engel“:

Brigitte Melzer "Rebellion der Engel"Als die junge Buchhändlerin Rachel Underwood  ausgerechnet an ihrem 25. Geburtstag einen schweren Autounfall überlebt, macht ihr Arzt ihren Schutzengel für ihr ungewöhnliches Glück verantwortlich. Eine Vorstellung, die Rachel für lächerlich hält, da sie seit dem Unfalltod ihrer Mutter, als sie noch sehr klein war, nicht mehr an Engel und noch weniger an Schutzengel glaubt. Denn würde es sonst so viele Verkehrsunfälle, Kriege und andere Katastrophen geben?

Noch überraschter über Rachels Überleben als ihre Ärzte ist jedoch ihr Schutzengel Akashiel, schließlich hat er sie nicht nur am Unfallort sterben und ohne seine Mithilfe ins Leben zurückkehren sehen, zudem zeigen auch der gefallene Engel Kyriel und ein weiterer unbekannter Engel ein ungewöhnlich starkes und gefährliches Interesse an Rachels Leben.

Während Rachel sich von ihrem Unfall erholt, häufen sich die mysteriösen Vorfälle. So kann sie plötzlich nicht nur ihren Kater Popcorn verstehen und im Dunkeln sehen, sondern wird auch von einem gefährlich wirkenden Fremden namens Ash, der sich in Luft auflösen kann, und von einem schwarzen Engel verfolgt. Als sie dann auch noch von zwei Unbekannten gejagt und in ihre Wohnung eingebrochen wird, braucht Rachel die Hilfe ihres Schutzengels mehr denn je. Doch dafür muss sie lernen, ihm zu vertrauen.

Meine Meinung zu „Rebellion der Engel“:

Da ich in letzter Zeit zunehmend kritischer gegen Modethemen wie Vampire oder Engel bin, war „Rebellion der Engel“ als Zufallskauf für mich eine positive Überraschung. Der Autorin Brigitte Melzer ist es gelungen, nicht nur einen gut durchdachten und spannenden Contemporary Fantasy-Roman zu schreiben, sondern auch sie hat es auch geschafft, langweilige Klischees zu vermeiden. Besonders die Geschichte und Kultur der Engel hat mich fasziniert, in der Rebellion gegen Gott, Korruption, Intrigen, Fanatismus und Feindschaften genauso häufig sind wie unter den Menschen. Eine tolle Ironie fand ich, dass ausgerechnet die Schutzengel, die auf der Erde leben und den Menschen am ähnlichsten sind, zu den niederen Schichten der Engelsgesellschaft zählen. Das macht aus Akashiel, der seinen Job liebt, einen ungewöhnlichen, faszinierenden Helden.

Doch auch die anderen Engel sind interessante Charaktere: der Gefallene Kyriel und sein Chef Luzifer, Erzengel Michael, Uriel, etc. Die Frage, was wann zwischen wem vorgefallen ist und wem ihre wahre Loyalität gehört sowie eine starke Hauptfigur machen „Rebellion der Engel“ zu einem wahren Pageturner, der niemals langweilig wird.

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenBrigitte Melzer entführt uns ein weiteres Mal in die faszinierende Welt der Schutzengel. In „Seelenglanz“, dem Nachfolgeband zu „Rebellion der Engel“, gibt es ein Wiedersehen mit dem Gefallenen Kyriel, der den Auftrag erhält, als Schutzengel Menschen zu beschützen.

Empfehlen kann ich auch den All Age-Roman „Krieg der Engel“ von Wolfgang und Heike Hohlbein, den ersten Roman zum Thema Engel lange vor dem Engel-Hype, der mich in den Bann geschlagen hat. Das Thema liegt in der Familie, denn aktuell erzählt ihre Tochter Rebecca Hohlbein in „Himmelwärts“ die Geschichte des Engels Alvaro und der Vampirin Tabea. Klasse!

Die Website von Brigitte Melzer:

Mehr zu Brigitte Melzer und ihren Romanen erfahrt ihr auf ihrer Website.

Das Buch:

Brigitte Melzer "Rebellion der Engel"431 Seiten

gebunden

September 2010

Otherworld Verlag (Ueberreuter)

Preis: 16,95 € (D)

ISBN: 978-3-8000-9525-4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits