Chris D’Lacey „Feuerstern“

Inhaltsangabe zu „Feuerstern“:

Buchcover Chris D'Lacey "Feuerstern"KinderbuchDrachenMagie heuteGwilanna, die fiese Hexe, ist endlich fort. David und die Pennykettles, Liz, Lucy und ihre besonderen Drachen, haben allen Grund sich zu freuen. Zumal David auch noch zwei seiner Geschichten an einen Verlag verkaufen konnte und sich nun eine aufregende Studienreise nach Kanada mit seiner Freundin Zanna leisten kann.

Während die beiden in der eisigen Forschungsstation die Arktis erforschen und Legenden der Inuit über Eisbären auf den Grund gehen, steht es zu Hause nicht zum Besten. Denn Gwilanna hat keineswegs aufgegeben. Mit einer List entführt sie Lucy in die Arktis, um die Feuerträne des letzten wahren Drachen Gawain zu erlangen und die Zeit der Drachen zurückzubringen.

Liz und die Pennykettle-Drachen versuchen alles, um sie aufzuhalten. Doch als der Feuerstern seinen Zenit erreicht, scheint die Rückkehr der Drachen und damit die Zerstörung der Arktis und Gwilannas Sieg unabwendbar. Nur die Erweckung des Drachen Grockle, der ohne Feuerträne geboren wurde, die Zusammenarbeit von Geschichtenschreiber-Drachen Gadzooks, Wunschdrache G’reth, Zaubertrank- und Duftdrache Gretel und dem neuen Heilerdrachen Gollygosh Golightly sowie Davids Mut können die Katastrophe noch verhindern.

Meine Meinung zu „Feuerstern“:

„Feuerstern“, der 3. Band von Chris D’Laceys Drachen-Trilogie, ist wieder ein wunderbares Fantasyabenteuer für Kinder ab 10 Jahren. Der Roman begeistert mit seinen ungewöhnlichen und liebenswerten Figuren. Neben den menschlichen Helden David, Liz, Lucy und Zanna stehen wieder die besonderen Pennykettle-Drachen und tierische Nebenfiguren im Vordergrund.

Toll finde ich die Tierliebe und den Umweltgedanken, den Chris D’Lacey in jedem seiner Romane zugrunde legt. So bekommen junge Leser nicht nur ein spannendes Fantasyabenteuer, sondern werden auch an Ideen, wie den Schutz der Tiere und der Umwelt, hier den der Eisbären und der Arktis, herangeführt. Und natürlich dürfen auch die lieb gewonnenen Eichhörnchen aus den beiden vorangegangenen Romanen nicht fehlen.

Doch die wahren Helden der Reihe sind für mich ganz eindeutig die Drachen. Ich finde besonders Davids Drachen, den schreibenden Gadzooks und den geheimnisvollen Wunschdrachen G’reth, einfach großartig. Und auch die Idee, dass David seinen ersten eigenen Drachen Gollygosh erschafft, der heilen und Dinge reparieren kann, finde ich klasse. Die Figuren entwickeln sich weiter und wachsen immer enger zusammen, so dass man sich beim Lesen gut vorstellen kann, zu dieser außergewöhnlichen Familie zu gehören. Für junge Leser und Drachenfans auf jeden Fall sehr zu empfehlen.

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen„Feuerstern“ ist leider der dritte und letzte Band von Chris D’Laceys Drachen-Trilogie. Bereits Band 1 „Feuerträne“ und Band 2 „Eisflamme“ sind klasse Fantasyabenteuer für Kinder ab 10 Jahren. Doch Band 3 „Feuerstern“ steigert die Spannung und die besondere Magie um die Pennykettle-Drachen noch einmal. Eine sehr empfehlenswerte, gelungene Fantasyreihe für junge Leser.

Wer sich für Magie, Drachen, Abenteuer und liebenswerte Helden begeistert, der ist bei Angie Sage und ihrer absolut magischen „Septimus Heap“-Reihe an der richtigen Stelle. In Band 1 „Magyk“ lernen wir die Zaubererfamilie Heap, ihre Ziehtochter Prinzessin Jenna, eine exzentrische Außergewöhnliche Zauberin und den jungen Septimus, den 7. Sohn eines 7. Sohnes und angehender Zauberlehrling, kennen und lieben und dürfen begeistert verfolgen, wie sie den dunklen Magiern trotzen. Magisch, spannend und liebenswert!

Weitere Empfehlungen für junge Fantasyleser findet ihr in meiner Rubrik Fantasyromane für Kinder ab 10 Jahren. Ich wünsche euch besondere magische Leseabenteuer!

Die Website von Chris D‘Lacey:

Mehr zu Chris D’Lacey und seinen Romanen erfahrt ihr auf seiner englischsprachigen Website.

Das Buch:

Buchcover Chris D'Lacey "Feuerstern"512 Seiten

Taschenbuch

Januar 2011

cbj Verlag

Preis: 7,99 € (D)

ISBN: 978-3-570-28019-5

Originaltitel: „Fire Star“

Deutsche Übersetzung: Nora Nowatzky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits