Christopher Nuttall „The Best Laid Plans – Bookworm 3“

Inhaltsangabe zu „The Best Laid Plans – Bookworm 3“:

Buchcover mit Gevatter Tod in BibliothekspannendZaubererMagische WeltDie Pläne des Hexerkönigs werden immer finsterer und dieses Mal hat er den frauenfeindlichen Magier Vlad Deferens auf seiner Seite, den Elaine einst demütigte und der daraufhin seine Kandidatur um den Posten des Erzhexers zurückziehen musste. Doch dieses Mal ist Deferens der Posten des Erzhexers nicht mehr genug. Als er den seit Generationen verwaisten Kaiserthron für sich beansprucht, Lady Lichtspinner besiegt und mit seiner Armee die Macht über die Stadt ergreift, steht die ganze Stadt unter Schock.

Elaine und ihr neuer Lehrling Johan, die geplant hatten, den Hexerkönig zu finden und ihn endgültig zu besiegen, sind plötzlich mit allen anderen in der Stadt gefangen. Doch wie können sie Deferens dunkle Magie, die Macht des Throns, die Inquestoren und seine Armee aus Soldaten und eidgesprochenen Magier und Sklaven besiegen?

Elaine, Johan und ihre Freunde Cass und Daria stehen vor ihrer schwersten Prüfung bislang, zumal auch Johans Schwester Charity und Cass‘ Mentor Zorn in den Diensten des neuen Kaisers stehen …

Meine Meinung zu „The Best Laid Plans – Bookworm 3“:

Es wird noch ein bisschen düsterer in „The Best Laid Plans – Bookworm 3“. Christopher Nuttall legt noch eine Schippe Spannung drauf, denn Vlad Deferens ist der gefährlichste Gegner von allen, mit denen es Elaine und ihre Freunde bislang zu tun hatten.

Elaines scheinbar unbegrenztes magisches Wissen und Johans unglaublichen magischen Fähigkeiten zusammen mit ihrem neuen magischen Band zwischen Lehrmeister und Lehrling scheinen sie zu einem unbesiegbaren Team zu machen. Irrtum! „The Best Laid Plans“ wäre nicht halb so spannend, wenn dem so wäre. Noch immer hat Johan seine magischen Fähigkeiten nicht voll unter Kontrolle und sowohl er als auch Elaine haben immer noch nicht ganz durchschaut, woher Johans Fähigkeiten kommen, was er tun kann und was nicht. Zudem funktioniert das magische Band zwischen ihnen nicht richtig – bereits genug Probleme für einen spannenden 3. Teil, doch Christopher Nuttall fügt dem noch einen dunklen Magier, einen unsterblichen Erzfeind des Reichs mit von langer Hand geplanten Intrigen und eine Stadt im Ausnahmezustand hinzu.

Neben der Magie, der Goldenen Stadt und dem Konflikt zwischen Magiern und Nicht-Magiern stehen wieder die Charaktere im Vordergrund. Mir gefällt es, dass dieses Mal auch Johans Schwester Charity die Gelegenheit bekommt, aus ihrer Sicht zu erzählen und so uns Lesern all die düsteren Machenschaften des Kaisers aus 1. Hand erzählen kann.

Fazit: „The Best Laid Plans – Bookworm 3“ ist bislang der spannendste Teil aus seiner Heroischen Fantasy-Reihe. Unbedingt lesen!

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenBislang wurde nur einer der „Bookworm“-Romane von Christopher Nuttall ins Deutsche übersetzt. Doch auch wenn es die Folgebände von „Die Wissende – Die Bibliothek der Schwarzen Magie 1“ bislang nur auf Englisch gibt, kann ich sie Fans, die hin und wieder mal in der Originalsprache lesen, nur empfehlen. Gut geschrieben und mit tollen Charakteren machen sie süchtig nach mehr.

Hier die bislang erschienenen Romane in chronologischer Reihenfolge:

  1. „Die Wissende“
  2. „The Very Ugly Duckling“
  3. „The Best Laid Plans“

Neben der „Bookworm“-Reihe ist Christopher Nuttall auch der Autor der „Schooled in Magic“-Reihe, die leider noch nicht auf Deutsch vorliegt. Im 1. Band gerät die Teenagerin Emily aus unserer Welt in eine Welt der Magie, wo sie auf einer magischen Schule ihre Fähigkeiten beherrschen lernen soll. Doch schnell stellt sie fest, dass sie neben neuen Freunden auch neue Feinde hat.

Eine junge Magierin mit bescheidenen Fähigkeiten, die durch einen Zufall zur mächtigsten und gefürchtesten Magierin der Welt wird, das ist auch die Ausgangslage von Lisa Shearins „Raine Benares“-Reihe. Raine ist eine junge Elfe, die sich als Sucherin ihren Lebensunterhalt verdient. Als sie einen Diebstahl beobachtet und ihr ein unscheinbares Amulett in die Hände fällt, ist es mit ihrem normalen Leben vorbei. Plötzlich machen finstere Goblinmagier Jagd auf sie und Raine wird das Amulett, dass sich magisch an sie gebunden hat, nicht mehr los – außer sie stirbt … Raines Abenteuer beginnen in „Magic Lost, Trouble Found“.

Mehr Buchtipps gibt es in meiner Rubrik Heroische Fantasy. Viel Spaß beim Stöbern!

Die Website von Christopher Nuttall:

Mehr zum Autor und seinen weiteren Romanen erfahrt ihr auf Christopher Nuttalls Website.

Das Buch:

Buchcover mit Gevatter Tod in Bibliothek376 Seiten

E-Book

Februar 2015

Elsewhen Press

Preis: 2,99 £

ISBN: 978-1-908168-76-4

Deutsche Übersetzung: steht noch nicht fest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits