Gail Carriger „Sengendes Zwielicht – Lady Alexia 5“

Inhaltsangabe zu „Sengendes Zwielicht – Lady Alexia 5“:

Gail Carriger "Sengendes Zwielicht - Lady Alexia 5"SteampunkWerwölfeVampireKnapp zwei Jahre sind seit der Geburt von Lady Alexias Tochter Prudence Alessandra Maccon Akeldama friedvoll ins Land gegangen. Oder fast friedvoll, denn die Erziehung von Alessandra erweist sich als große Herausforderung für ihre Eltern Alexia und Conall, ihren Adoptivvater, den Vampirlord Akeldama, seine Drohnen und das Werwolfrudel. Prudence besitzt nämlich die Gabe, sich von jedem Supernatural – gleich ob Werwolf oder Vampir – die übernatürlichen Fähigkeiten zu borgen.

Dennoch könnte Alexia glücklicher nicht sein. Ihre beste Freundin Ivy, ebenfalls seit Kurzem glückliche Mutter von den Zwillingen Percival und Primrose, und ihr Mann Tunstell feiern große Erfolge mit ihrer eigenen Schauspieltruppe und Alexia als Schirmherrin. Biffy hat sich endlich an das Leben als Werwolf gewöhnt und managt erfolgreich Madame Lefoux‘ früheren Hutshop.

Doch als Dubh, der Beta von Conalls früherem Rudel, in Ägypten verschwindet und bei seiner Rückkehr nach London von einem unbekannten Täter erschossen wird, ist es mit der Ruhe vorbei. Denn Dubh hat im Fall der eingeschmuggelten, übernatürliche Kräfte negierenden Mumie eines Seelenlosen ermittelt. Als Alexia kurz darauf die Einladung erhält,  Königin Matakara, die älteste Vampirin der Welt, in Ägypten zu besuchen, ergreift sie die Gelegenheit beim Schopf. Zusammen mit ihrer Mann und ihrer Tochter, Ivy, deren Familie und der Schauspieltruppe sowie von Madame Lefoux reist sie nach Ägypten. Doch dann entdeckt sie, dass auch ihr Vater Alessandro Tarabotti einst in Ägypten  war und Dinge in Gang gesetzt hat, die Alexia und ihre Familie jetzt einholen. Und als Alexia endlich das Geheimnis ihres Vaters lüftet, dass ihr treuer Butler Floote jahrzehntelang vor ihr gehütet hat, scheint es zu spät zu sein, um die Ereignisse noch aufzuhalten.

Meine Meinung zu „Sengendes Zwielicht – Lady Alexia 5“:

„Sengendes Zwielicht – Lady Alexia 5“ ist der großartige 5. Band der mitreißenden Steampunk-Reihe um die energische, eigensinnige Lady Alexia. Gail Carriger hat mit Lady Alexia, einer Seelenlosen, eine überaus faszinierende und einzigartige Heldin geschaffen, die den Leser von Beginn an in ihren Bann zieht. Neben einer tollen Heldin und einer großartigen Mischung an weiteren spannenden Figuren, spinnt Gail Carriger zudem eine packende Story voller Vampire, Werwölfe, Geister, Luftschiffe, Züge und mechanische Automaten sowie zahlreichen überraschenden Wendungen. Großartig ist auch das Ende, das ich in dieser Hinsicht niemals erwartet hätte.

Natürlich sind auch lieb gewonnene Charaktere – ja, man mag schon sagen, alte Freunde – wie Lord Akeldema, Biffy, Professor Lyall, Ivy oder Madame Lefoux wieder mit von der Partie und stellen Lady Alexias Leben gehörig auf den Kopf. Besonders gut gefallen hat mir Biffys Entwicklung, der sich endlich an das Leben als Werwolf gewöhnt hat und sich nun – als Werwolf, persönlich und beziehungstechnisch (!) – weiterentwickelt hat. Grandios!

Der einzige Wermutstropfen des Romans, den ich für den besten der ganzen Reihe halte, ist, dass es der letzte ist. Deshalb mein Tipp: Jede Seite genießen und noch einmal genüsslich in den Abenteuern von Alexia und ihrem Sonnenschirm schwelgen. Seufz!

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

„Sengendes Zwielicht – Lady Alexia 5“ ist der großartige letzte Band der „Lady Alexia“-Reihe von Gail Carriger. Ich kann die ersten vier Romane „Glühende Dunkelheit“, „Brennende Finsternis“ sowie „Entflammte Nacht“ und „Feurige Schatten“ jedem Steampunk-Fan und jeder Leserin von romantischer Fantasy mit starken Heldinnen nur ans Herz legen. Diese Serie sollte man nicht verpassen!

Wem Steampunk gefällt, dem empfehle ich auch die All Age-Romane „Leviathan – Die geheime Mission“ und „Behemoth – Im Labyrinth der Macht“ von Scott Westerfeld sowie „Affinity Bridge“ von George Mann.

Die Website von Gail Carriger:

Mehr zu Gail Carriger und ihren Romanen erfahrt ihr auf ihrer englischsprachigen Website.

Das Buch:

Gail Carriger "Sengendes Zwielicht - Lady Alexia 5"416 Seiten

Taschenbuch

November 2012

Blanvalet Verlag

Preis: 9,99 € (D)

ISBN: 978-3-442-38055-8

Originaltitel: „Timeless“

Deutsche Übersetzung: Anita Nirschl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits