Holly Black „Roter Zauber – The Curse Workers 2“

Inhaltsangabe zu „Roter Zauber“:

Buchcover zu "Roter Zauber" von Holly BlackMagie & VerbrechenModerne WeltromantischEin halbes Jahr ist vergangen, seit der siebzehnjährige Cassel herausgefunden hat, dass er ein Verwandlungswerker ist und dass seine beiden älteren Brüder Philip und Barron sein Gedächtnis manipuliert und ihn zu ihrer Mordwaffe gemacht haben. Ein halbes Jahr, seit Cassel den Spieß umgedreht, seine beiden Brüder hereingelegt und vor dem Zorn des Gangsterbosses Zacharov gerettet hat.

Seitdem ist nichts mehr so wie zuvor. Philip, der ihm die Schuld an der Trennung von seiner Frau und seinem kleinen Sohn gibt, redet nicht mehr mit ihm. Barron, der aufgrund zu häufiger Gedächtnismanipulation selbst an Erinnerungslücken leidet, erinnert sich nicht mehr daran, was er Cassel angetan hat. Doch wäre das nicht schon schlimm genug, hat seine Mutter ausgerechnet Cassels erste große Liebe Lila Zacharov dazu verflucht, sich unsterblich in ihn zu verlieben, und ihm damit jede Hoffnung auf eine normale Beziehung zu Lila genommen.

Doch als zu Beginn des neuen Schuljahres Lila überraschend auf Cassels Schule wechselt und Philip ermordet wird, holt Cassels Vergangenheit ihn ein. Nicht nur, dass er dem FBI helfen soll, die mysteriöse Mörderin mit dem roten Handschuh zu finden, die seinen Bruder erschossen hat, die beiden FBI-Agenten Jones und Hunt wollen ihn auch dazu erpressen, für das FBI zu arbeiten und die Morde an Cassels Opfern aufzuklären. Außerdem will ihn Zacharov überreden, seine magischen Fähigkeiten in den Dienst seiner Verbrecherorganisation zu stellen. Doch wie soll Cassel das FBI von seiner Spur bringen, ohne wieder zum Mörder zu werden? Und wie soll er standhaft bleiben und das Richtige tun, wenn Lila es sich in den Kopf gesetzt hat, ihn zu verführen?

Meine Meinung zu „Roter Zauber“:

„Roter Zauber“, der Nachfolgeband zu „Weisser Fluch“ von Holly Black, überzeugt wieder durch Spannung, ein originelles Magiekonzept, eine überaus sympathische Hauptfigur und eine ungewöhnliche Liebesbeziehung. Die Autorin hat eine äußerst stimmige Welt geschaffen, die mit den Problemen der Magie, ihrer Rolle in der Gesellschaft und der Frage zu kämpfen hat, ob Magier, die sogenannten Fluchwerker, grundsätzlich böse sind. Die Politik, die im ersten Band nur am Rande eine Rolle spielte, nimmt im zweiten Band dieser Contemporary Fantasy-Reihe für All Age-Leser und Dark Fantasy-Fans einen breiteren Raum ein und die Probleme, mit denen sich Cassel konfrontiert sieht, betreffen dieses Mal nicht nur ihn selbst oder bringen seine Familie in Gefahr, sondern auch seine Freunde und alle Fluchwerker.

Cassel muss über sich, seine Schwächen, hinauswachsen und lernen seine Vergangenheit als Mörder, der er nie sein wollte, zu akzeptieren. Das macht ihn nicht nur zu einem sympathischen Helden, mit dem man sich als Leser gut identifizieren kann, sondern sorgt auch für eine Spannung, die einem oft das Herz stocken lässt. Wieder einmal grandios! Ich kann es kaum erwarten, zu erfahren, wie es mit Cassel, seiner Familie, seinen Freunden und den Fluchwerkern weitergeht.

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenMan sollte unbedingt, den ersten Band der Reihe „Weisser Fluch“ gelesen haben, bevor man „Roter Zauber – The Curse Workers 2“ liest. Denn anders verpasst man nicht nur einen großartigen Roman, man kann der verwickelten Geschichte sonst auch nicht immer folgen. Zum Glück für uns Fans setzt Holly Black ihre packende Contemporary Fantasy-Reihe in „Schwarzes Herz“, dem 3. und leider letzten Band, fort.

Wer auf düstere, magische Liebesgeschichten steht, dem empfehle ich, unbedingt „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ und die Fortsetzung „Seventeen Moons – Eine unheilvolle Liebe“ von Kami Garcia und Margaret Stohl zu lesen. Ethan versucht, seine große Liebe Lena davor zu bewahren, eine dunkle Casterin zu werden.

Einen weiteren mörderischen und dennoch sympathischen Helden bietet die Fantasy-Thriller-Reihe von Dan Wells mit dem Auftaktband „Ich bin kein Serienkiller“, in der der fünfzehnjährige John gegen seine Mordgedanken und Dämonen kämpfen muss.

Die Website von Holly Black:

Mehr zu Holly Black und ihren Romanen erfahrt ihr auf ihrer englischsprachigen Homepage.

Das Buch:

Buchcover zu "Roter Zauber" von Holly Black401 Seiten

Paperback

April 2014

cbt Verlag (Random House)

Preis: 12,99 € (D)

ISBN: 978-3-570-30890-5

Originaltitel: „Red Glove – The Curse Workers 2“

Deutsche Übersetzung: Anne Brauner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits