Ilona Andrews „Magic Dreams“

Inhaltsangabe zu „Magic Dreams“:

Buchcover Ilona Andrews "Magic Dreams"Dali Harimau ist sehr intelligent, besitzt zwei Doktortitel, eine dicke Brille und kennt sich auf dem Gebiet der Magie und der Asiatischen Geschichte gut aus. Außerdem ist sie Vegetarierin und kann kein Blut sehen – was ein echtes Handicap ist, wenn man wie Dali als weiße Tigerin zu den Gestaltwandlern von Atlanta gehört.

In ihrem Wunsch, sich zu beweisen, erregt sie den Unmut ihres Rudelchefs Jim, dem Sicherheitschef von Currans Gestaltwandlerrudel und ihrer heimlichen großen Liebe. Doch als sie Jim eines Tages ohnmächtig in ihrem Schlafzimmer findet, ist Dali die einzige, die ihm helfen kann.

Gemeinsam ermitteln Dali und Jim im Fall von vier verschwundenen Gestaltwandlern und eines mysteriösen Gegners, der langsam Jims Lebensenergie raubt und Tote lenken kann. Doch die Antworten haben einen Preis. Einen Preis, den Dali gewillt ist zu zahlen, um Jim zu retten. Doch kann Dalis Magie sie vor den Gefahren des Untergrunds, vor den Wilderern, für die ein weißer Tiger eine wertvolle Beute ist, und dem Dämon retten, der Jim bedroht?

Meine Meinung zu „Magic Dreams“:

Fans der Urban Fantasy-Reihe „Stadt der Finsternis“ von Ilona Andrews ist Jim, der Jaguar und scharfsinnige und mutige Sicherheitschef des Gestaltwandlerrudels von Atlanta, wo Technik und Magie in Wellen kommen und gehen, ein Begriff. In „Magic Dreams“ stehen nun die Liebesgeschichte von Jim und Dali und der Kampf gegen einen ungewöhnlichen Gegner im Vordergrund.

Erzählt wird die leider nur sehr kurze Novelle „Magic Dreams“ aus der Ich-Perspektive von Dali, was der Geschichte eine interessante Sicht verleiht, denn was ihre Gestaltwandler-Fähigkeiten betrifft, so ist Dali eine echte Niete: Sie kann kein Blut sehen, kann nicht töten und ist nach jeder Verwandlung erst einmal zwei Minuten orientierungslos. Bei einem Kampf fühlt sie sich nutzlos, obwohl sie über außergewöhnlich gute Selbstheilungskräfte verfügt. Ihre Stärken sind ihre Magie, ihre Flüche und magischen Schriftzeichen sowie ihre Intelligenz.

Es ist schön zu sehen, wie Dali ihre Selbstzweifel überwindet, als Jim sie braucht, und einen ersten Schritt in der Beziehung zu Jim macht und ihm ihre Gefühle offenbart.

Neben der Liebesgeschichte und den gut gelungenen Hauptfiguren sind auch der Fall und der Einblick in die asiatische Kultur von Dalis indonesischer Familie und des verschwundenen japanischen Gestaltwandlers August sehr spannend und machen Lust darauf, mehr über Dalis Background und die Magie Asiens zu erfahren. Und ich bin schon gespannt auf die nächste Geschichte aus der Welt der „Stadt der Finsternis“ Atlanta. Ein Must-Have für alle Ilona Andrews-Fans!

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenWem „Magic Dreams“ von Ilona Andrews gefallen hat und wer mehr Abenteuer aus der Welt der Gestaltwandler und des spannenden Atlantas zwischen Magie und Technik erfahren möchte, dem kann ich die „Stadt der Finsternis“-Reihe des Autorenduos sehr ans Herz legen. Los geht es mit „Die Nacht der Magie“ und der Begegnung von Kate Daniels, einer taffen Söldnerin mit einem großen Geheimnis, und Curran, dem sexy, aber gefährlichen Anführer der Gestaltwandler in Atlanta.

Auch in „Geheime Macht“ von Ilona Andrews dreht sich wieder alles um die faszinierenden Gestaltwandler. Kates Freundin Andrea durchlebt eine schwere Zeit, als sie sich von ihrem Freund, dem Werhyänenen Raphael trennt, und ihr dunkles Geheimnis ans Licht gekommen ist. Doch für ihren neuen Fall muss Andrea zeigen, wer sie wirklich ist und was in ihr steckt.

Das Autorenduo Ilona Andrews begeistert außerdem mit einer weiteren Reihe voller Romantik und einer Welt zwischen Magie und Technik. In der Serie „Land der Schatten“ leben außergewöhnliche Menschen mit besonderen magischen Begabungen im Zwischenreich Edge. Gestaltwandler, magische Lichtblitze und gefährliche Flüche sowie ihre ureigenen Regeln machen die Bewohner des Edge zu faszinierenden Hauptfiguren dieser romantischen zeitgenössischen Fantasyreihe. Kennen lernen könnt ihr sie in „Magische Begegnung – Land der Schatten 1“.

Die Website von Ilona Andrews:

Mehr zu Ilona Andrews und ihren Romanen erfahrt ihr auf ihrer englischsprachigen Website.

Das Buch:

Buchcover Ilona Andrews "Magic Dreams"

ca. 86 Seiten

E-Book

Juni 2012

Ace Books (Penguin Group)

Preis: 2,99 $

ISBN: 978-1-101592557

Deutsche Übersetzung: bislang nicht geplant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits