Kami Garcia und Margaret Stohl „Eighteen Moons – Eine grenzenlose Liebe“

Inhaltsangabe zu „Eighteen Moons – Eine grenzenlose Liebe“:

Buchcover zu "Eighteen Moons - Eine grenzenlose Liebe"Jugendbuchromantischdunkles SchicksalEthan ist überglücklich. Nachdem es ihm und seinen beiden Freunden Liv und Link gelungen ist, seine große Liebe Lena vor der Dunklen Casterin Sarafine, Lenas Mutter, und dem Inkubus Abraham Ravenwood zu retten und Lenas Onkel Macon zurückzubringen, sind er und Lena wieder ein glückliches Paar.

Doch Lenas und Ethans Glück fordert einen Preis und verändert das Leben vieler, die sie lieben. So ist Link, Ethans bester Freund von dem Inkubus-Caster-Mischling John Breed in einen Inkubus verwandelt worden, Ethans Freundin Liv musste ihre Ausbildung zur Hüterin der Caster-Bibliothek aufgeben und Ridley, Lenas Cousine, hat ihre dunklen Sirenenkräfte verloren und muss nun das Leben einer normalen Sterblichen führen.Als Lena sich selbst berufen hat, um Licht und Dunkel zu sein, hat sie jedoch auch, ohne es zu ahnen, die Ordnung der Dinge zerstört. Gatlin wird seitdem von einer herbstlichen Hitzewelle, Landratten und Grashüpfern geplagt, die ganze Welt leidet unter Naturkatastrophen und die Kräfte der Caster werden immer unkontrollierbarer.

Als Ethan erneut von Albträumen, Visionen und dem Lied Eighteen Moons verfolgt wird, Abraham, Sarafine und ihre Horde von Inkubi und Dämonen Ethan, seine Familie und Freunde aus Korn nehmen, begreift er langsam, dass es dieses Mal nicht so einfach sein wird, das Schlimmste zu verhindern, seine Liebsten zu retten und die zerstörte Ordnung wiederherzustellen. Können Ethan und Lena die Apokalypse noch verhindern und ihrem finsteren Schicksal entgehen?

Meine Meinung zu „Eighteen Moons – Eine grenzenlose Liebe“:

„Eighteen Moons – Eine grenzenlose Liebe“, der Folgeband zu „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ und „Seventeen Moons – Eine unheilvolle Liebe“, von Kami Garcia und Margaret Stohl ist wieder unglaublich spannend, mitreißend und kaum aus der Hand zu legen. Die beiden Autorinnen schaffen es wieder, die Leserinnen und Leser mit Ethan, Lena und ihren Freunden mitfiebern und mitleiden zu lassen.

Doch dieses Mal ist die Geschichte noch eine Spur düsterer, die Helden müssen sich den fatalen Konsequenzen ihrer Entscheidungen und Handlungen stellen, die dieses Mal nicht nur Auswirkungen auf sie selbst, ihre Freunde, ihre Familie und Gatlin haben, sondern auf die ganze Welt und die das Machtverhältnis zwischen Lichten und Dunklen Castern, Inkubi, Dämonen und Sterblichen bedrohen. Besonders der Erzähler Ethan, der in der Vergangenheit immer loyal zu seiner großen Liebe Lena gestanden hat, hat dieses Mal einen hohen Preis zu zahlen und rückt noch mehr in der Vordergrund, was mir sehr gut gefallen hat.

Eine fantastische, düstere und romantische Contemporary Fantasy-Reihe, die man gelesen haben muss.

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen„Eighteen Moons – Eine grenzenlose Liebe“ ist der dritte Teil der „Beautiful Creatures“-Reihe von Kami Garcia und Margaret Stohl, deren ersten beiden Teile schon im Deutschen unter den Titeln „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ und „Seventeen Moons – Eine unheilvolle Liebe“ erschienen sind und die Fans von romantischer, zeitgenössischer Fantasy begeistert haben. In „Nineteen Moons – Eine ewige Liebe“, dem spannenden Finale der Reihe, das im Januar 2014 erscheint, kehren Kami Garcia und Margaret Stohl noch einmal nach Gatlin und in die Welt der Caster und Inkubi zurück.

Der erste Band „Sixteen Moons“ wurde unter dem Titel „Beautiful Creatures – Eine unsterbliche Liebe“ verfilmt.

Fans von All Age-Romanen möchte ich außerdem „City of Bones“, den Auftakt zur „Chroniken der Unterwelt“-Reihe von Cassandra Clare, empfehlen. Eine spannende Urban Fantasy-Reihe, in der sich die beiden Helden Clary und Jace gegen einen abtrünnigen Schattenjäger und Dämonen behaupten müssen.

Zu meinen Lieblingsbüchern des Jahres 2011 zählt auch der Contemporary Fantasy-Roman „Weisser Fluch“ von Holly Black, in dem die Hauptfigur Cassel herausfindet, dass er unter einem magischen Fluch leidet und sein Gedächtnis manipuliert wurde. Holly Black verknüpft in dem ersten Band ihrer Trilogie Magie, Mafiastrukturen und eine ungewöhnliche, kriminelle Familie zu einem äußerst spannenden und explosiven Mix.

Die Website von Kami Garcia und Margaret Stohl:

Mehr zu Kami Garcia und Margaret Stohl und ihren Romanen erfahrt ihr auf ihrer englischsprachigen Homepage oder auf der deutschen Website zur Reihe, wo ihr neben einem Portrait der Autorinnen auch eine Leseprobe und den Song „Sixteen Moons“ findet.

Das Buch:

Buchcover zu "Eighteen Moons - Eine grenzenlose Liebe"512 Seiten

Taschenbuch

Januar 2015

cbj Verlag (Random House)

Preis: 9,99 € (D)

ISBN: 978-3-570-40259-7

Originaltitel: „Beautiful Chaos“

Deutsche Übersetzung: Petra Koob-Pawis

2 Gedanken zu „Kami Garcia und Margaret Stohl „Eighteen Moons – Eine grenzenlose Liebe““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits