Kerstin Gier „Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten 1“

Inhaltsangabe zu „Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten 1“:

Kerstin Gier "Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten 1"ZeitreisenromantischJung & AltGwendolyn Shepherd ist eigentlich ein ganz normales sechzehnjähriges Mädchen. Mit ihrer besten Freundin Leslie besucht sie eine Londoner Schule, begeistert sich für Filme und Schauspieler und quatscht über Jungs und den attraktiven Mr. Whitman, Spitzname „das Eichhörnchen“, ihren Lehrer für Englisch und Geschichte.

Doch Gwendolyn und ihre Familie sind alles andere als normal. So hat ihre Großtante Maddy merkwürdige Visionen, Gwendolyn kann Geister sehen und sie, ihre beiden jüngeren Geschwister und ihre Mutter leben zusammen mit den übrigen Mitgliedern ihrer Familie und einem Butler in einer alten Londoner Villa. Außerdem gibt es in ihrer Familie eine ganze Reihe von Geheimnissen. So darf niemand erfahren, dass Gwendolyns Cousine Charlotte eine Gen-Trägerin ist und sie, sobald sie sechzehn ist, die Fähigkeit besitzt, durch die Zeiten zu springen.

Als es Gwendolyn jedoch eines Nachmittags schwindelig wird, ihr Magen Achterbahn fährt und ihr im nächsten Moment nur noch Oldtimer und seltsam altmodisch gekleidete Menschen auf der Straße begegnen, begreift sie schockiert, dass ihre Familie einen schrecklichen Fehler gemacht hat. Nicht ihre Cousine Charlotte, sondern sie selbst ist es, die durch die Zeit springen kann!

Diese Erkenntnis stellt Gwendolyns Leben völlig auf den Kopf. So erfährt sie nicht nur von den Wächtern, einer geheimnisvollen Organisation, die über die Zeitreisenden wacht, sondern auch, dass sie der seit langer Zeit prophezeite Rubin, der letzte der zwölf Zeitreisenden ist und eine rätselhafte Aufgabe zu erfüllen hat. Zusammen mit dem unverschämt attraktiven Gideon de Villiers, dem einzigen anderen Zeitreisenden ihrer Generation, muss sie mithilfe des Chronografen – einer Maschine, die ihre Zeitsprünge steuern kann – durch die Jahrhunderte reisen und die übrigen Gen-Träger aufsuchen.

Doch wozu dient diese Aufgabe wirklich? Und sind die Wächter wirklich so selbstlos, wie sie behaupten? Warum verrät ihr zum Beispiel niemand, was vor siebzehn Jahren mit ihrer Cousine Lucy und mit Paul de Villiers, den beiden Zeitreisenden vor ihr, geschehen ist? Haben sie wirklich den ersten Chronografen gestohlen? Und falls ja, warum?

Gideons und ihre erste gemeinsame Reise in die Vergangenheit entpuppt sich als aufregender und gefährlicher als gedacht. Im späten 18. Jahrhundert begegnen sie dem Grafen von Saint Germain, einem früheren Zeitreisenden mit finsteren Kräften, der Gwendolyn bedroht, und kurz darauf werden sie und Gideon überfallen und müssen gemeinsam um ihr Leben kämpfen. Doch kann Gwendolyn Gideon wirklich vertrauen oder steckt er mit dem Grafen unter einer Decke? Was verbirgt er vor ihr? Und warum bloß lässt er ihr Herz höher schlagen?

Meine Meinung zu „Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten 1“:

„Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten 1“ ist der Auftakt zu einer spannenden Jugendbuch-Trilogie von Kerstin Gier, in der sie sich in gewohnt witziger Weise dem Thema Zeitreise annimmt. Gwendolyn, die Hauptfigur, befindet sich urplötzlich im Zentrum mysteriöser und gefährlicher Ereignisse und Geheimnisse. Doch Gwendolyn, an deren Gedanken und Gefühlen, Kerstin Gier die Leserinnen und Leser teilhaben lässt, stellt sich ihnen mit Humor, gesundem Menschenverstand und mithilfe ihrer besten Freundin Leslie.

Der Roman ist flott und äußerst unterhaltsam geschrieben. Die 350 Seiten lassen sich gut in einem Rutsch durchlesen, es fällt sogar richtig schwer, das Buch zwischendurch mal aus der Hand zu legen und die Geschichte zu unterbrechen.

Die Figuren, besonders Gwendolyn, sind äußerst sympathisch und lebendig beschrieben. Man identifiziert sich sofort mit Gwendolyn und kann sich gut vorstellen, selbst an ihrer Stelle zu sein und aufregende Reisen in die Vergangenheit zu machen. Nur Gideon bleibt im ersten Band noch etwas vage und rätselhaft, was die Erwartung auf den zweiten Roman nur noch steigert. Man möchte unbedingt wissen, wie es mit Gwendolyn und Gideon weitergeht. Erwidert Gideon Gwendolyns Gefühle? Werden sie ein Liebespaar? Oder spielt er nur mit ihr und ihren Gefühlen?

Kerstin Gier schafft es mühelos, ihre Leser zu fesseln und auf eine spannende Reise in ihre Welt mitzunehmen. Es handelt sich zwar um einen Jugendroman, doch Kerstin Gier schreibt so, dass auch erwachsene Leser ihre Freude an der Geschichte haben. Ich kann „Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten 1“ jedem Fan von All Age Fantasy, Romantasy und Zeitreisen nur wärmstens empfehlen. Viel Spaß bei dieser fantastischen Lektüre!

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenWer wissen will, wie es mit Gwendolyn und Gideon weitergeht, sollte unbedingt den zweiten Teil der Reihe „Saphirblau“ und den dritten und abschließenden Teil „Smaragdgrün“ lesen.

Fans von „Rubinrot“ dürfen sich übrigens freuen: Die Verfilmung des Romans ist seit kurzem auf DVD und Blu-ray erhältlich und der Film ist echt sehenswert. Mehr Infos zur Verfilmung und den Trailer findet ihr in meinem Blogartikel. Momentan laufen die Dreharbeiten zur Fortsetzung „Saphirblau“, der Film wird voraussichtlich am 7. August 2014 in die Kinos kommen.

Wem „Rubinrot“ gefällt, dem empfehle ich auch „Silber – Das erste Buch der Träume“, den Auftakt zu Kerstin Giers neuer Jugendbuch-Reihe, und die anderen humorvollen Romane von Kerstin Gier. Eine Auflistung ihrer Romane und Empfehlungen findet ihr in ihrem Autorenportrait.

Gute Fantasy-Romane mit einer wundervollen Liebesgeschichte sind auch „Sixteens Moons – Eine unsterbliche Liebe“ von Kami Garcia und Margaret Stohl und die „Chroniken der Unterwelt“-Reihe von Cassandra Clare, die mit „City of Bones“ beginnt.

Die Website von Kerstin Gier:

Mehr zu Kerstin Gier und ihren Romanen erfahrt ihr auf ihrer Homepage.

Das Buch:

Kerstin Gier "Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten 1"352 Seiten

gebunden

Januar 2009

Arena Verlag

Preis: 15,95 € (D)

ISBN: 978-3-401-06334-8

 

2 Gedanken zu „Kerstin Gier „Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten 1““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits