Monica Davis „Daniel Taylor und das dunkle Erbe“

Inhaltsangabe zu „Daniel Taylor und das dunkle Erbe“:

Buchcover zu "Daniel Taylor und das dunkle Erbe" von Monica DavisJugendbuchDämonenMagie heuteDaniel Taylor ist 17 Jahre alt und ein Außenseiter an der High School von Little Peak. Er spürt, dass er nicht richtig dazu gehört und das nicht erst seit er Stimmen hört, eine seltsames Glühen durch seinen Körper zu fließen scheint und er eine junge Frau sieht, die für alle anderen unsichtbar ist. Sein einziger Lichtblick ist seine Klassenkameradin und Kindheitsfreundin Vanessa, in die er heimlich verliebt ist.

Doch als die unsichtbare junge Frau, Marla, ihm offenbart, dass sie eine Dämonin aus der Unterwelt ist und dass er selbst ein Halbdämon ist, dem es bestimmt ist, über die Unterwelt zu herrschen, gerät sein Leben aus den Fugen. Seine dämonischen Kräfte erwachen und Daniel muss sich entscheiden, was er sein will und was er erreichen will. Mensch oder Dämon? Liebe oder Macht?

Meine Meinung zu „Daniel Taylor und das dunkle Erbe“:

„Daniel Taylor und das dunkle Erbe“ ist der 1. Teil einer spannenden Jugendbuch-Trilogie von Monica Davis. Fantasyfans ab 14 Jahren und All Age-Fans werden an der packend geschriebenen Geschichte um den jungen Halbdämon Daniel ihre Freude haben.

Es geht in „Daniel Taylor und das dunkle Erbe“ um die Themen Identität, erste Liebe, Familie und gesellschaftliche Anerkennung, mit denen sich junge Leserinnen und Leser gut identifizieren können. Auch dass die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Daniel und seiner Freundin Vanessa erzählt wird, trägt dazu bei.

Gut gelungen finde ich auch die Abschnitte aus der Sicht von James, dem Wächter, Daniels leiblichen Vater, durch den wir Leser mehr über Daniels Familie und die Vorgeschichte erfahren. Dennoch bleiben viele Rätsel und Fragen offen: Warum hat James Daniel weggegeben und warum will er nicht, dass Daniel die Wahrheit über seine Herkunft erfährt? Was ist mit Daniels Mutter Kitana, der Dämonin, geschehen?

Ich hoffe, dass wir in den nächsten beiden Bänden mehr über die Wächter erfahren, denn in „Daniel Taylor und das dunkle Erbe“ stehen die Dämonen im Vordergrund. Daniel muss sich mit seiner dunklen Seite auseinander setzen und erkennen, dass er im Zorn zu schrecklichen Dingen fähig ist. Doch es gibt auch eine gute Seite in ihm, die sich in seiner zaghaften Liebe zu Vanessa äußert, von der er zunächst glaubt, dass sie für ihn unerreichbar ist.

Ein spannender Reihenauftakt zu einer modernen Fantasytrilogie für junge Leser, die Lust macht auf mehr!

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenNeben „Daniel Taylor und das dunkle Erbe“ besteht die Jugendbuch-Reihe aus zwei weiteren Teilen. Band 2 und 3 „Daniel Taylor zwischen zwei Welten“ und „Daniel Taylor und das magische Zepter“ sind bereits als E-Books und Hörbücher erschienen. Vor Kurzem wurden alle 3 Bände unter dem Titel „Daniel Taylor – Plötzlich Dämon“ als E-Book-Sammelband veröffentlicht. Die Taschenbuchausgabe „Plötzlich Dämon“ ist im April 2014 erschienen.

Wer auf spannende moderne Fantasy mit jungen Helden mit einer dunklen Seite, mächtiger Magie und einer packenden Liebesgeschichte steht, dem kann ich auch die großartige Fluchwerker-Trilogie von Holly Black empfehlen. In einer Welt, die Magie verboten und als Flüche bezeichnet, gehören Magier zur Unterwelt der Mafia. Cassel Sharpe kommt aus einer Familie von Fluchwerkern, doch er glaubte immer, dass er keine Magie besitzt. Dass das ein Irrtum ist und dass ihn jemand mit mächtiger Fluchmagie belegt hat, damit er glaubt, seine Jugendliebe Lila getötet zu haben, erfährt er in „Weisser Fluch“. Doch wer steckt hinter dem Ganzen?

Die Website von Monica Davis:

Mehr zur Autorin und ihren Romanen erfahrt ihr auf Monica Davis‘ Website.

Das Buch:

Buchcover zu "Daniel Taylor und das dunkle Erbe" von Monica Davis153 Seiten

E-Book

März 2013

Bastei Entertainment

Preis: 1,99 € (D)

ISBN: 978-3-8387-2628-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits