Oliver Plaschka „Die Magier von Montparnasse“

Inhaltsangabe zu „Die Magier von Montparnasse“:

Oliver Plaschka "Die Magier von Montparnasse"Paris in den Goldenen Zwanzigern: Der Bühnenmagier Ravi und seine schöne Assistentin Blanche begeistern das Publikum in Montparnasse mit ihren Tricks und Illusionen. Doch als einer der Tricks schief geht und Ravi echte Magie einsetzt, bricht er damit die Gesetze der verborgenen Welt und der Société, die über sie herrscht.

Fortan sind er und alle, die ihn umgeben, gezwungen, denselben Tag immer wieder aufs Neue zu erleben. Doch nur Ravi kann sich daran erinnern. Während er nach einer Möglichkeit sucht, aus dem Gefängnis der Zeit auszubrechen, treffen die Gesandten der Société in Montparnasse ein und Ravi muss Zauberer, Engel und andere Wesen überlisten, um sein großes Geheimnis zu bewahren. Ein Geheimnis, das ihn das Leben kosten könnte.

Meine Meinung zu „Die Magier von Montparnasse“:

Historische Fantasy vom Feinsten! Oliver Plaschka malt in „Die Magier von Montparnasse“ ein überzeugendes Tableau von Paris in den Goldenen Zwanzigern und verwebt dabei Illusion, Magie, Realität und Traum zu einem faszinierenden Roman.

Das Fesselndste am Roman ist sein ungewöhnlicher Schreibstil. Verschiedene Figuren erzählen aus ihrer Sicht ihre Erlebnisse und Erfahrungen und setzen so Puzzlestück um Puzzlestück für den Leser zusammen. Dennoch bleibt die Geschichte immer überraschend, geheimnisvoll und unvorhersehbar. „Die Magier von Montparnasse“ ist ein Meisterstück der Erzählkunst, ein Rätsel, das den Leser bis zur letzten Seite nicht loslässt. Bravo, Herr Plaschka!

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenWer Historische Fantasy mag, dem kann ich „Die Chroniken der Nebelkriege“ von Thomas Finn empfehlen. Wie Oliver Plaschka gelingt es ihm, die Leser unentrinnbar in die magische Welt der Vergangenheit seiner Romane zu ziehen.

Ebenfalls eine gelungene Historische Fantasy-Reihe ist „Die Feuerreiter Seiner Majestät“ von Naomi Novik, die uns vor das faszinierende Gedankenexperiment stellt, wie Europa wohl ausgesehen hätte, wenn Napoleon nicht nur Armeen und Schiffe, sondern auch Drachen zur Verfügung gehabt hätte.

Die Website von Oliver Plaschka:

Mehr über Oliver Plaschka und seine Romane erfahrt ihr auf seiner Homepage.

Das Buch:

Oliver Plaschka "Die Magier von Montparnasse"480 Seiten

Taschenbuch

August 2011

Heyne Verlag

Preis: 8,99 € (D)

ISBN: 978-3-453-52850-5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits