Rick Riordan „Percy Jackson – Der Fluch des Titanen“

Inhaltsangabe zu „Percy Jackson – Der Fluch des Titanen“:

Buccover Rick Riordan "Percy Jackson - Der Fluch des Titanen"HalbgötterJugendbuchMagie heuteDer gefangene Titanenherrscher Kronos und seine Armee im Kampf gegen die Götter und Halbgötter des Olymps werden immer stärker. Ein halbes Jahr ist vergangen, seitdem durch eine List von Kronos und Luke, Percys und Annabeths früherem Halbgott-Freund, die einst in eine Fichte verwandelte Zeus-Tochter Thalia wieder lebendig wurde.

Als Percys Freund Grover, ein Satyr auf der Suche nach weiteren Halbblut-Kindern, Percy um Hilfe bittet, machen sich Annabeth, Thalia und er auf dem Weg nach Westover Hall. Dort finden sie nicht nur die beiden ahnungslosen Halbgott-Geschwister Bianca und Nico di Angelo, sondern auch einen neuen Feind, den gefährlichen Mantikor Dr. Thorn, dem es gelingt Annabeth zu entführen, und unerwartete Verbündete in Form der Göttin der Jagd, Artemis, und ihren unsterblichen Jägerinnen.

Während Percy sich auf die Suche nach Annabeth begeben will, wird Artemis vom General des Titanen in eine Falle gelockt. Es bleibt nur bis zur Wintersonnenwende Zeit, um sie zu retten. Eine Gruppe von 5 Halbgöttern und Jägerinnen wird für die Rettungsmission bestimmt.

Doch eine Prophezeiung verkündet den Suchern und den Göttern des Olymps ein schreckliches Schicksal. Denn das nächste Halbgott-Kind von Zeus, Poseidon oder Hades hat an seinem 16. Geburtstag die Macht, die Götter des Olymps zu vernichten. Und es bleiben ihnen nur noch wenige Tage zur Wintersonnenwende und zu Thalias 16. Geburtstag!

Meine Meinung zu „Percy Jackson – Der Fluch des Titanen“:

Es geht spannend weiter in der Jugendbuch-Reihe „Percy Jackson“! „Percy Jackson – Der Fluch des Titanen“ ist bereits der 3. Band um den jungen Halbgott Percy, den Sohn des Meeresgottes Poseidon, und seine Freunde, die Halbgöttin und Tochter der Athene Annabeth und den Satyr Grover.

Rick Riordans Reihe um die griechischen Götter, ihre Kinder und mythische Monster in der heutigen Zeit zieht die jungen Leser ab 12 Jahren schnell in ihren Bann. Nicht ohne Grund hat Hollywood den Stoff für sich entdeckt und bereits die ersten beiden Romane der Reihe verfilmt. Die „Percy Jackson“-Reihe bietet alles, was einen spannenden Fantasyroman ausmacht: sympathische Helden, coole Magie, furchterregende Monster und andere Feinde, Geschichten von Freundschaft und Mut und aufregende Schlachten und Abenteuer. All das verpackt in bekannte griechische Mythen und Götterlegenden, die für die moderne Zeit angepasst wurden und im Hier und Jetzt spielen, das macht die Reihe von Rick Riordan so einzigartig. Denn sie ist nicht nur spannend und packend erzählt, sondern bringt auch einer neuen Generation von Lesern die antiken Mythen nahe.

Auch die Helden der Reihe sind gut gelungen. Der inzwischen 14-jährige Percy ist eigentlich ein Antiheld. In der Schule stets ein Außenseiter mit uncoolen Außenseiterfreunden, ADHD, Legasthenie und einem Hang zu dramatischen Unfällen entpuppt er sich mächtiger Halbgott, loyaler Freund und mutiger Kämpfer gegen Monster und Götter. Und wie David gegen Goliath tragen er und seine Freunde am Ende dank ihres Mutes und ihrer Freundschaft den Sieg davon. Percy ist ein Held, mit dem man sich gut identifizieren kann.

Die neuen Figuren aus „Percy Jackson – Der Fluch des Titanen“ – Thalia, die Jägerin Zoë und die Halbgötter Bianca und Nico – erweisen sich als Bereicherung für die Reihe. Nicht nur das drohende Unheil, das Thalia prophezeit wurde, sondern auch die Spannungen zwischen den Jägerinnen und den Halbgöttern des Camps verleihen dem Roman zusätzliche Dramatik. Zumal auch einige Halbgöttinnen damit liebäugeln, zu den Jägerinnen überzulaufen.

Auch die Gefahr durch Kronos und seine Anhänger wird noch einmal größer. Immer mehr Monster bedrohen die Halbgötter und die Götter des Olymps. Wir dürfen gespannt sein, wie es in der Fortsetzung zu „Percy Jackson – Der Fluch des Titanen“ weitergeht.

Für alle jungen Fantasyfans ab 12 Jahren und All Age-Fans zu empfehlen!

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenRick Riordan begeistert mit seinen Romanen unzählige Leserinnen und Leser weltweit. Die ersten beiden Romane seiner „Percy Jackson“-Reihe sind inzwischen verfilmt. Wer den jugendlichen Halbgott Percy und seine Freunde kennen lernen und ihren Kampf gegen Monster, Titanen und Götter miterleben möchte, sollte die Reihe in folgender, chronologischer Reihenfolge lesen:

  1. „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ (verfilmt)
  2. „Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen“ (verfilmt)
  3. „Percy Jackson – Der Fluch des Titanen“
  4. „Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth“
  5. „Percy Jackson – Die letzte Göttin“

Im Anschluss an die in sich abgeschlossene „Percy Jackson“-Reihe setzt Rick Riordan die Abenteuer des jungen Halbgotts und seiner Freunde fort in der neuen Serie „Helden des Olymp“:

  1. „Der verschwundene Halbgott“
  2. „Der Sohn des Neptun“
  3. „Das Zeichen des Athene“
  4. „Das Haus des Hades“
  5. „Das Blut des Olymp“

Weitere Empfehlungen für junge Fantasyfans findet ihr in einer Rubrik Fantasy für Kinder ab 12 Jahren. Schaut doch mal rein!

Die Website von Rick Riordan:

Mehr zu Rick Riordan und seinen Romanen erfahrt ihr auf seiner englischsprachigen Website und im Autorenportrait.

Das Buch:

Buccover Rick Riordan "Percy Jackson - Der Fluch des Titanen"368 Seiten

Taschenbuch

Januar 2012

Carlsen Verlag

Preis: 8,99 € (D)

ISBN: 978-3-551-31113-9

Originaltitel: „Percy Jackson and the Olympians – The Titan’s Curse“

Deutsche Übersetzung: Gabriele Haefs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits