Rob Thurman „Downfall – Cal Leandros 9“

Inhaltsangabe zu „Downfall – Cal Leandros 9“:

Buchcover zu "Downfall" mit dem dunklen Helden Cal Leandrosdunkle Fantasydunkle HeldenMonsterSeit Jahren bekämpfen die Brüder Cal und Niko Leandros als Kopfgeldjäger übernatürliche Bedrohungen und insbesondere die Auphe, eine schreckliche Monsterrasse und die Könige unter den übernatürlichen Raubtieren. Bereits zweimal haben Cal und Niko geglaubt, die Auphe endgültig ausgelöscht zu haben. Doch nun sind Grimm, ein anderer Halb-Auphe wie Cal, und seine Armee aus Nachkommen, die Bae, zurück und veranstalten ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel mit ihm. Und zu allem Überfluss muss auch Cal erkennen, dass er sich langsam körperlich in einen Auphe mit weißem Haar und roten Augen verwandelt.

Als wäre das noch nicht genug, hat Cals größenwahnsinnige Ex Delilah die Wolfs-Mafia übernommen und macht genauso Jagd auf ihn wie die Vigil, die noch eine Rechnung mit ihm offen haben, weil Cal vor einiger Zeit bei der Suche nach Niko, der von dem Serienmörder Spring-heeled Jack gefangen genommen worden war, durch sein rücksichtsloses Verhalten die geheime Existenz aller übernatürlichen Wesen in Gefahr gebracht hat.

Dieses Mal scheint es ein Kampf zu sein, den die Brüder nicht gewinnen können. Doch sie haben nicht mit ihrem Freund, dem unsterblichen Puck Robin Goodfellow, gerechnet, der alles tun würde, um sie zu retten.

Meine Meinung zu „Downfall – Cal Leandros 9“:

Vorab: Ich war immer ein großer Fan der „Cal und Niko“-Reihe von Rob Thurman. Dieses Mal hat mich „Downfall – Cal Leandros 9“ jedoch enttäuscht. Vieles, was die Reihe so großartig macht, war hier nicht oder nur in geringem Maße vorhanden: Cals sarkastischen Sprüche, die besondere Cal und Niko-Dynamik, spannende Bedrohungen für die Brüder und coole Kämpfe, etc.

Insgesamt hat mir Rob Thurman zu wenig aus dem großen Potential der Story gemacht. Hallo! Es sind vier großartige Bedrohungen für die Brüder, New York und die Welt in „Downfall – Cal Leandros 9“ vorhanden – Cals Auphe-Seite, Grimm und seine Auphe-Armee, Delilah und ihre Wolfs-Mafia und die Vigil –, doch aus dem Endkampf-Szenario wird nur ein kleines Kämpfchen. Das ist enttäuschend und hat mich frustriert die letzte Seite zuklappen lassen.

Besonders die Tatsache, dass sich die Hälfte des Romans eigentlich nur um Robin, seine gemeinsame Vergangenheit mit den Brüdern in ihren früheren Leben und seine genialen Rettungspläne mithilfe von Hypnose, Verhandlungen, Geschäften, etc. in Bezug auf die aktuellen Bedrohungen dreht, kippt den ganzen Roman ins Nostalgische und Fade. Das hat wenig mit der packenden Dark Fantasy der früheren Bände zu tun. Und die Rettung durch den unsterblichen Puck erinnert an ein klassisches Deus ex Machina, wo ein Gott die Fäden seiner Helden zieht und am Ende sich alle Probleme durch sein Eingreifen in Luft auflösen.

Sorry, aber „Downfall“ ist der erste Band der Reihe, der mich nicht überzeugen konnte.

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen„Downfall – Cal Leandros 9“ von Rob Thurman gesellt sich wie seine Vorgänger in die Dark Fantasy-Nische. Leider hat die Reihe in Deutschland nie ihren großen Durchbruch feiern können, daher wurden nur die ersten beiden Bände ins Deutsche übersetzt. Wer Freude an Dark Fantasy und dunklen Helden hat, dem gefallen garantiert Band 1-8.

Bislang umfasst die Reihe folgende Bände:

  1. „Nachtgeister“ („Nightlife“)
  2. „Mondgeister“ („Moonshine“)
  3. „Madhouse“
  4. „Deathwish“
  5. „Roadkill“
  6. „Blackout“
  7. „Doubletake“
  8. „Slashback“
  9. „Downfall“

Weitere spannende Dark Fantasy-Reihen gefällig? Dann kann ich auch die „Serienkiller“-Trilogie von Dan Wells, eine Mischung aus Thriller und Fantasy, empfehlen. Im 1. Band „Ich bin kein Serienkiller“ lernen wir Leser den gestörten 15-jährigen Helden John kennen, der mit strikten Regeln versucht, seine mörderischen Neigungen zu unterdrücken. Doch als ein Monster in seiner Heimatstadt mordet, erkennt John langsam, dass nur jemand wie er das Monster finden und aufhalten kann. Sehr spannend, erschreckend und düster!

Die Website von Rob Thurman:

Mehr zu Rob Thurman und ihren Romanen erfahrt ihr auf ihrer englischsprachigen Website.

Das Buch:

Buchcover zu "Downfall" mit dem dunklen Helden Cal Leandros352 Seiten

Taschenbuch

August 2014

Roc Books (Penguin Group)

Preis: 7,99 $ (D)

ISBN: 978-0-45146529-0

Deutsche Übersetzung: nicht geplant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits