Sarah Prineas „Auf der Jagd nach dem Stein der Macht – Der magische Dieb 1“

Inhaltsangabe zu „Auf der Jagd nach dem Stein der Macht – Der magische Dieb 1“:

Sarah Prineas "Auf der Jagd nach dem Stein der Macht - Der magische Dieb 1"KinderbuchZauberlehrlingeMagische WeltDer gewitzte Waisenjunge Connwaer schlägt sich als Taschendieb in Wellmet durchs Leben. Doch eines Tages sucht er sich das falsche Opfer für einen Überfall aus. Als Conn dem mächtigen Magier Nevery dessen Locus Magicalicus, seinen Magierstein, stiehlt, hat er Glück, dass er seine Tat überlebt. Normalerweise ist das Berühren eines Magiersteins für alle außer dem Magier selbst tödlich.

Nach diesem Vorfall ist Conn überzeugt: Die Begegnung mit Nevery ist Schicksal, ihm ist es bestimmt, Neverys Lehrling zu werden!

Glücklicherweise nimmt der Magier, den das Überleben des Jungen neugierig gemacht hat, Conn in seine Dienste – als Laufbursche. Doch von diesem Rückschlag lässt Conn sich nicht unterkriegen. Überzeugt von seiner Bestimmung, ein Magier zu werden, setzt Conn alles in seiner Macht Stehende daran, Nevery von seinem Wert zu überzeugen. Gemeinsam mit dem Magier und dessen Gehilfen Benet will er das Rätsel lösen, warum die Magie seiner Heimatstadt Wellmet schwindet. Dabei begegnet er nicht nur der beherzten Schülerin Rowan, der misstrauischen Kommandantin der Stadtwache, Kerrn, und der Herzogin von Wellmet, sondern auch dem undurchsichtigen Magier Pettivox und dem finsternen Underlord Crowe, dem Herrscher über alle Schurken und Bewohner des heruntergekommenen Stadtteils Twilight. Doch welche Pläne hecken Pettivox und Crowe aus? Und was können Conn und Nevery tun, um das Sterben der Magie und den Niedergang von Wellmet zu verhindern? Und vor allem: Wie soll es Conn schaffen, rechtzeitig seinen eigenen Locus Magicalicus zu finden, um Neverys Lehrling zu werden und bei der Lösung der Probleme zu helfen?

Meine Meinung zu „Auf der Jagd nach dem Stein der Macht – Der magische Dieb 1“:

„Auf der Jagd nach dem Stein der Macht – Der magische Dieb 1“ von Sarah Prineas ist der Auftakt zu einer spannenden Kinder- und Jugendbuch-Reihe, in dessen Mittelpunkt der junge Conn steckt, ein ungewöhnlich mutiger, ehrlicher und schlauer Dieb. Seine Offenheit und sein Optimismus machen ihn dem Leser sofort sympathisch, auch wenn unser kleiner Dieb etwas länger braucht, um das Herz des verschlossenen, eigenbrötlerischen Magiers und seines Gehilfen Benet zu erwärmen.

Die Geschichte wird größtenteils aus der Sicht von Conn erzählt, doch die gelegentlichen Einschübe von Neverys Briefen und Tagebucheinträgen sorgen für einen, teils witzigen Kontrast und einen Einblick in den Charakter des Magiers. Es macht Spaß, die Abenteuer des jungen Magierlehrlings zu lesen, der durch seine zweifelhafte Herkunft eine frische Sicht in die magischen Kreise von Wellmet bringt. Die Reihe ist für alle jungen Leser ab 10 Jahren geeignet und bringt auch Erwachsenen mächtig viel Spaß.

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenAufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden SternenSarah Prineas versorgt die Fans des kleinen magischen Diebs zum Glück mit weiteren Abenteuern. Band 2 „Auf den Spuren der silbernen Schatten“ ist bereits erschienen. Band 3 und Band 4 sind im Englischen schon unter den Titeln „Found“ und „Home“ erschienen. Eine deutsche Übersetzung der beiden Bände ist zurzeit leider nicht geplant.

Wer sich für junge Zauberlehrlinge interessiert, dem kann ich die „Septimus Heap“-Reihe von Angie Sage und die „Charlie Bone“-Reihe von Jenny Nimmo empfehlen. Beide Reihen richten sich in erster Linie an junge Leser, bezaubern mit ihren Helden und Abenteuern aber auch erwachsene All Age-Leser.

Die Website von Sarah Prineas:

Mehr Informationen zu Sarah Prineas und zur Reihe gibt es auf ihrer englischsprachigen Homepage und auf der deutschen Verlagswebsite zu „Der magische Dieb“.

Das Buch:

Sarah Prineas "Auf der Jagd nach dem Stein der Macht - Der magische Dieb 1"304 Seiten

Taschenbuch

September 2010

cbj Verlag (Random House)

Preis: 6,99 € (D)

ISBN: 978-3-570-22228-7

Originaltitel: „The Magic Thief“

Deutsche Übersetzung: Knut Krüger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits