Scott Westerfeld „Behemoth – Im Labyrinth der Macht“

Inhaltsangabe zu „Behemoth – Im Labyrinth der Macht“:

Scott Westerfeld "Behemoth - Im Labyrinth der Macht"SteampunkJung & AltMagie & TechnikDas britische Luftschiff Leviathan nähert sich seinem Ziel Konstantinopel, der Hauptstadt dersOsmanischen Reiches. Mit an Bord sind die fünfzehnjährige Kadettin Deryn Sharp, die sich jedoch als Junge mit dem Namen Dylan ausgibt, Alek, der junge Kronprinz von Österreich-Ungarn, und seine Männer. Doch als Britannien Österreich-Ungarn offiziell den Krieg erklärt, verwandelt sich der Status von Alek und seinen Freunden von angesehenen Gästen und Verbündeten zu Kriegsgefangenen.

Alek, sein Fechtmeister Graf Volger, sein Mechanikmeister Klopp, Hoffmann und Bauer beschließen, nach der Landung in Konstantinopel zu fliehen. Doch ihr Plan geht schief. Alek ist gezwungen, eine darwinistische Tierschöpfung – einen Perspikuitiven Loris namens Bovril –, mitzunehmen, damit das intelligente, sprechende Geschöpf sie nicht verrät, und Graf Volger und Hoffmann bleiben in der Gewalt der Briten zurück. Doch auch im fernen Konstantinopel sind Alek und seine Männer vor den Deutschen nicht sicher.

Die Mannschaft der Leviathan um Deryn und die Wissenschaftlerin Dr. Barlow müssen erkennen, dass der verarmte Sultan im Gegenzug für zwei Panzerschiffe, Luftschiffe, Eisenbahnen, Funktürme und Automaten ihren deutschen Gegnern Einfluss auf seine Regierungsgeschäfte und die Armee gegeben hat. Deryn erhält das Kommando über ein Geheimkommando, um die Meeresblockade zu sabotieren, und wird von der Leviathan abgeschnitten. Zusammen mit Alek macht sie die Bekanntschaft einer einflussreichen Gruppe von Revolutionären um die junge Lilit und ihre Familie, die die Macht des Sultans und der Deutschen brechen wollen. Alek und Deryn begreifen, dass sie mit den Revolutionären zusammenarbeiten müssen, wenn sie ihre Freunde auf der Leviathan vor den Waffen der Deutschen retten wollen: gefährlichen Tesla-Kanonen, die vernichtend für Wasserstoffatmer wie die Leviathan sind.

Meine Meinung zu „Behemoth – Im Labyrinth der Macht“:

Auch der zweite Band der grandiosen Steampunk-Trilogie „Behemoth – Im Labyrinth der Macht“ von Scott Westerfeld begeistert wieder mit großartigen Tierschöpfungen, faszinierenden neuen Maschinen und Apparaten, spannenden Schlachten und seinen tollen Hauptfiguren. Besonders Alek und Deryn sind gut gelungen und man kann sich beim Lesen schnell mit den beiden Jugendlichen identifizieren.

Doch die heimlichen Helden der Trilogie sind wieder die großartigen Tierschöpfungen und interessanten Maschinen, die dank der lebendigen Schreibweise von Scott Westerfeld und der fantastischen Illustrationen von Keith Thompson Gestalt annehmen. Dieses Mal spielen die kleine Tierschöpfung Bovril, osmanische Golems und Dschinns – riesige Maschinen in Menschengestalt –, mechanische Elefanten und eine gewaltige Tierschöpfung namens Behemoth, die Ähnlichkeit mit einem Riesenkraken hat, eine große Rolle. Und ich bin schon gespannt, welche faszinierenden Tierschöpfungen und Maschinen sich Scott Westerfeld für den dritten und letzten Band der Reihe ausgedacht hat.

Wer auf außergewöhnliche Steampunk-Fantasy für All Age-Leser steht, der sollte diese tolle Reihe nicht verpassen!

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

„Behemoth – Im Labyrinth der Macht“ ist nach „Leviathan – Die geheime Mission“ der 2. Band der spannenden Steampunk-Trilogie von Scott Westerfeld. Alle Fans dürfen sich freuen, denn der dritte Band „Goliath – Die Stunde der Wahrheit“ ist ebenfalls bereits erschienen.

Wer Gefallen an Steampunk gefunden hat, dem empfehle ich meine Rubrik Steampunk mit weiteren spannenden Buchempfehlungen aus dieser faszinierenden Fantasyrichtung.

Wer auf mutige junge Helden steht, die ihr Reich retten müssen, dem kann ich auch die Elfen-Serie von Herbie Brennan empfehlen. In „Das Elfenportal“ stehen der Thronprinz der Elfen Pyrgus, seine findige, kluge Schwester Blue und der Menschenjunge Henry einer Verschwörung gegenüber und müssen einen Bürgerkrieg zwischen Lichtelfen und Nachtelfen verhindern. Spannende Fantasyreihe für jugendliche Leser und All Age-Fans!

Die Website von Scott Westerfeld:

Mehr zu Scott Westerfeld und seinen Romanen erfahrt ihr auf seiner englischsprachigen Website.

Das Buch:

Scott Westerfeld "Behemoth - Im Labyrinth der Macht"512 Seiten

gebunden

April 2011

cbj Verlag

Preis: 17,99 € (D)

ISBN: 978-3-570-13993-6

Originaltitel: „Behemoth“

Deutsche Übersetzung: Andreas Helweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits