Simon R. Green „Ein Quantum Tod“

Inhaltsangabe zu „Ein Quantum Tod“:

Buchcover Simon R. Green "Ein Quantum Tod"SpioneMagie & TechnikModerne WeltDie Unsterblichen sind besiegt, die wenigen Überlebenden in alle Himmelsrichtungen zerstreut. Doch der Sieg der Droods hatte einen Preis und dieses Mal muss Eddie, der geheime Frontagent in der unbesiegbaren Rüstung, ihn bezahlen. Als es ein Unsterblicher auf Selbstmordmission schafft, in das Anwesen der Drood Familie einzudringen, tötet er Eddie. Doch zum Glück ist seine Freundin Molly die berüchtigte wilde Hexe. Sie schafft es, ihn zurückzuholen.

In der Zwischenzeit sammeln sich die Mächtigen, um sich gegen die von den zahlreichen Kämpfen und Kriegen der letzten Jahre und von der Ermordung der Matriarchin geschwächten Droods zu verschwören. Sie verbünden sich mit einer neuen Organisation von mächtigen und einflussreichen Satanisten gegen die langjährigen Wächter der Menschheit. Als sie die Messe für Übernatürliche Waffen heimsuchen, um ihr Großes Opfer vorzubereiten, dass die Menschheit in die Hölle verdammen würde, müssen sich die Droods für eine neue magische und technische Schlacht rüsten. Doch Eddie und Molly haben bereits eine Idee. Eine verrückte, geniale, wahnsinnige Idee, die jedoch funktionieren könnte …

Meine Meinung zu „Ein Quantum Tod“:

„Ein Quantum Tod“ ist bereits das 5. Abenteuer aus der Shaman Bond-Reihe von Simon R. Green und schließt nahtlos an seinen Vorgänger an. Nachdem Eddie am Ende von „Liebesgrüße aus der Hölle“ von einem Unsterblichen getötet wurde, verbringt er am Anfang dieses Romans eine kurze Zeit im Limbus, einer Zwischenwelt zwischen Leben und Tod, wo ihm alte Freunde und Feinde wiederbegegnen und sich neue Gegner und alte Geheimnisse offenbaren und Realität und Illusion nicht erkennbar sind.

Leider ist die interessante Episode recht kurz gehalten und wird im Rest des Romans nicht vertieft. Doch wie wir Simon R. Green kennen, dürfen wir uns schon auf die Fortsetzung von „Ein Quantum Tod“ freuen, wo es dann hoffentlich eine Aufklärung und Fortführung der Limbus-Episode geben wird.

Ansonsten bietet der Roman wieder die bewährte Mischung aus Action, Magie, Heldentum, fiese Gegner und neue technische Spielereien und Waffen auf beiden Seiten. Und natürlich dürfen auch unerwartete Wendungen wieder nicht fehlen. Klasse fand ich auch wieder Eddies Onkel Jack, den Waffenmeister, der dieses Mal auf einer Messe für Übernatürliche Waffen in seinem persönlichen Paradies war – was dann kurz darauf, wie zu erwarten, von Eddie und Molly ordentlich auf den Kopf gestellt wurde. Herrlich!

Für alle Fans von James Bond à la Fantasy zu empfehlen.

🙂

Bewertung und weiterführende Empfehlungen:

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen

Aufgeschlagenes Buch mit aufsteigenden Sternen„Ein Quantum Tod“ ist bereits der 5. Band aus Simon R. Greens Shaman Bond-Reihe und bringt wieder einmal sehr viel Spaß zu lesen. Wer Eddie, seine Freundin Molly und die Droods noch nicht kennt, empfehle ich zuerst Band 1-4 „Wächter der Menschheit“, „Krieg der Wächter“ und „Der Spion, der mich jagte“ sowie „Liebesgrüße aus der Hölle“ zu lesen. Fans der Reihe dürfen sich schon auf den nächsten Band freuen, denn Simon R. Green führt die actiongeladene Reihe fort mit „Sterben und leben lassen“ und „Casino Infernale“.

Wer Gefallen an Simon R. Greens Schreibstil gefunden hat, dem kann ich auch seine Geisterjäger-Reihe „Ghost Hunters“ empfehlen. Die Geisterjäger des Carnacki Instituts JC, Happy und Melody bekämpfen mit Verstand, frechen und lustigen Sprüchen, Mut, Telepathie und Technik Geister und Wesen aus anderen Dimensionen. Die ersten beiden Bände „Ghost Hunters – Unheil aus der Tiefe“ und „Das Haus der Seelen“ sind bereits ins Deutsche übersetzt worden. Weitere Bände sind bereits auf Englisch erschienen.

Die Website von Simon R. Green:

Mehr zu Simon R. Green und seinen Romanen erfahrt ihr auf seiner englischsprachigen Website.

Das Buch:

Buchcover Simon R. Green "Ein Quantum Tod"509 Seiten

Taschenbuch

Mai 2012

Bastei Lübbe Verlag

Preis: 8,99 € (D)

ISBN: 978-3-404-20659-9

Originaltitel: „For Heaven’s Eyes Only“

Deutsche Übersetzung: Susanne Picard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Fantayfans: phantastische Buchtipps, Rezensionen und Autorenportraits