Schlagwort-Archive: Jim Butcher

Spannende Fantasyromane im September 2012

Auch im September beglücken die Verlage uns Fantasyfans wieder mit vielen spannenden Neuerscheinungen. Ich freue mich immer auf den Herbst, denn pünktlich zur Frankfurter Buchmesse im Oktober kommen im September und Oktober wieder einige Highlights meines Fantasyjahres auf meinen Büchertisch. Auf diese spannende Fantasyromane im September 2012 freue ich mich besonders:

 

Jim Butcher "Der erste Fürst - Codex Alera 6"

„Der erste Fürst – Codex Alera 6“ von Jim Butcher – Blanvalet Verlag:

Tavi von Calderon, der so lange als magielos verachtet war, sieht sich seiner Bestimmung gegenüber. Denn seine Kräfte sind endlich erwacht, und sie sind größer als die der mächtigsten Fürsten Aleras. Und das geschah keinen Tag zu früh! Die unmenschlichen Vord fallen mit ihren Horden über Alera her. Nichts scheint sie stoppen zu können. Nur wenn Tavi sein Erbe annimmt, kann er die zerstrittenen Parteien des Reiches einen. Denn für das Überleben von Alera ist es nötig, dass die Mächtigen des Reiches ihr Knie vor ihm beugen – dem neuen Ersten Fürsten von Alera!

Es ist schon eine Weile her, dass ich „Sturmnacht“, den ersten Band der „Harry Dresden“-Reihe, gekauft und gelesen habe. Seitdem gehört Jim Butcher ganz klar zu meinen Lieblingsfantasyautoren. Bei seiner neuen Reihe „Codex Alera“ um den magielosen Tavi in einer Welt, in der jeder Magie hat, habe ich noch nicht einmal auf die deutsche Übersetzung gewartet, um sie zu verschlingen. Nun liegt endlich „Der Erste Fürst – Codex Alera 6“, der letzte Band dieser großartigen High Fantasy-Reihe, auch auf Deutsch vor. Ein guter Anlass für alle Jim Butcher-Fans, um sie noch einmal in Ruhe einen Band nach dem anderen zu genießen.

🙂

 

 

Cornelia Funke "Reckless - Lebendige Schatten"

„Reckless – Lebendige Schatten“ von Cornelia Funke – Dressler Verlag:

Das dunkle Märchen geht weiter.

Jacob Reckless’ düstere Abenteuer gehen weiter. Seinen Bruder Will hat er retten können, doch der Preis war hoch. Wird sich die Motte auf seiner Brust, Zeichen des Feenfluchs, lösen und zu ihrer Herrin fliegen, ist Jacob dem Tode geweiht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt – und ein Wettkampf mit dem Goyl Nerron um den einen Schatz. Er kann die Welt auf der anderen Seite des Spiegels ins Verderben stürzen – und ist doch Jacobs einzige Rettung. Gemeinsam mit dem Mädchen Fuchs kämpft Jacob nicht nur um sein Leben.

Der zweite Band der Spiegelwelt-Reihe von Bestseller-Autorin Cornelia Funke – eine verzauberte Sprach- und Märchenwelt!

Nun endlich kommt der zweite Band von Cornelia Funkes märchenhafter Reihe „Reckless“ heraus. Bereits der erste Roman „Reckless – Steinernes Fleisch“ hat mich voll in seinen Bann gezogen. Großartige Fantasy von einer begnadeten Erzählerin!

 

Rick Riordan "Der verschwundene Halbgott - Helden des Olymp 1"

„Der verschwundene Halbgott – Helden des Olymp 1“ von Rick Riordan – Carlsen Verlag:

Jason erinnert sich an nichts mehr – nicht einmal an seinen Namen. Leo und Piper scheinen zwar seine Freunde zu sein, aber auch das kann er nicht mit Sicherheit sagen. Und als es die drei dann plötzlich ins Camp Half Blood verschlägt, wo angeblich nur Kinder von griechischen Göttern aufgenommen werden, versteht er gar nichts mehr … Allem Anschein nach gehören die drei Freunde tatsächlich zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Kein Problem, los geht’s -denn Leo treibt einen kaputten mechanischen Drachen als Transportmittel auf und macht ihn wieder flott! Und dann gilt es auch noch einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson …

Rick Riordan hat ein Händchen dafür, spannende Storys, packende Charaktere und alte Mythen zu fesselnden Jugendbuchromanen zu verknüpfen. Nachdem er mit seiner „Percy Jackson“-Reihe, deren erster Band „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ auch verfilmt wurde, in der ganzen Welt Bekanntheit erlangt ha, spinnt er jetzt ein neuen modernen Mythos aus der Welt der Halbgötter. „Der verschwundene Halbgott – Helden des Olymp 1“ ist der gelungene Auftakt zu einer neuen Reihe aus der Welt von Percy Jackson, der Halbgötter, griechischen Götter und Monster und wird Jugendliche, Percy Jackson- und All Age-Fans wieder begeistern.

 

Kim Harrison "Blutsbande - Rachel Morgan 10"

„Blutsbande – Rachel Morgan 10“ von Kim Harrison – Heyne Verlag:

Das Warten hat ein Ende – Rachel Morgan ist zurück!

Rachel Morgan ist etwas ganz Besonderes: Nicht nur, dass sie jung und sexy und die vermutlich erfolgreichste Erdhexe Cincinnatis ist, sie ist auch der einzige Dämon weltweit, der das Tageslicht verträgt. Doch als überall in der Stadt grauenhaft verstümmelte Leichen auftauchen und das FBI Rachel um Hilfe bittet, muss sie feststellen, dass es manchmal gar nicht so toll ist, etwas Besonderes zu sein. Denn was sie herausfindet, stellt all ihre bisherigen Abenteuer in den Schatten: Jemand versucht Dämonen zu züchten! Dämonen, die so sind wie Rachel. Und dazu braucht dieser Jemand Rachels Blut …

Zu Kim Harrisons „Rachel Morgan“-Reihe muss man nicht viele Worte verlieren: spannend, aufregend, sexy, romantisch, witzig, abwechslungsreich – absolut süchtig machend!

 

Kai Meyer "Arkadien erwacht"

„Arkadien erwacht“ von Kai Meyer – Carlsen Verlag:

Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten – der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet; der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante; und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Trotzdem trifft sich Rosa weiterhin mit Alessandro. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in Alessandro ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist …

Kennt ihr das? Ihr wollt ein Buch unbedingt haben, doch euer Bücher-Budget  für diesen Monat ist schon überschritten. So ging es mir, als „Arkadien erwacht“ als Hardcover herauskam. Zum Glück ist der spannende Auftakt zur „Arkadien“-Trilogie von Kai Meyer nun endlich auch als preiswertes Taschenbuch erschienen. Hach, Wochenende, der neue Kai Meyer – was will man mehr? Natürlich gleich den nächsten Band!

Mehr zu „Arkadien erwacht“ erwacht erfahrt ihr in meiner Rezension.

 

Spannende Fantasyromane im Mai 2012

Frühling und frischer Wind in den Bücherregalen. Auch bei mir stehen wieder einige tolle, lang ersehnte, spannende Fantasyromane auf der Wunschliste, die sich perfekt dazu eignen, sich nach draußen in die Sonne zu setzen und das tolle Frühlingswetter bei einem guten Buch – vorzugsweise natürlich Fantasy – zu genießen. Diese neuen Romane sollte man meiner Meinung nach als Fantasyfan diesen Monat nicht verpassen:

 

Simon R. Green "Ein Quantum Tod"

„Ein Quantum Tod“ von Simon R. Green – Bastei Lübbe Verlag:

Ich bin Eddie Drood, alias Shaman Bond, ein Mitglied der Drood-Familie. Wir Droods halten seit Generationen die dunklen Mächte im Zaum. Ein Höllenjob – und wir sind gut darin. Aber zurzeit haben wir ein paar Probleme: Unsere Matriarchin wurde ermordet … und es war einer von uns. Ich kann euch sagen, das bringt uns in ziemliche Schwierigkeiten. Die dunklen Mächte vergeuden keine Zeit, um die Situation auszunutzen: Eine satanische Verschwörung bedroht die Menschheit. Und ich kann leider nicht helfen – denn noch bin ich tot.

Ich bin ein echter Fan der Eddie Drood-Reihe von Simon R. Green. Spannende Contemporary Fantasy mit einem Schuss James Bond, reichlich Magie, Intrigen und Kämpfe innerhalb und außerhalb der mächtigen Drood-Familie. Nach „Wächter der Menschheit“, „Krieg der Wächter“ sowie „Der Spion, der mich jagte“ und „Liebesgrüße aus der Hölle“ ist „Ein Quantum Tod“ bereits der fünfte Roman der packenden Reihe. Doch auch die „Ghost Hunters“-Reihe kann ich sehr empfehlen: Los geht’s mit „Unheil aus der Tiefe“.

 

Lynn Flewelling "Casket of Souls"

„Casket of Souls – Nightrunner 6“ von Lynn Flewelling – Spectra Books:

More than the dissolute noblemen they appear to be, Alec and Seregil are skillful spies, dedicated to serving queen and country. But when they stumble across evidence of a plot pitting Queen Phoria against Princess Klia, the two Nightrunners will find their loyalties torn as never before. Even at the best of times, the royal court at Rhíminee is a serpents’ nest of intrigue, but with the war against Plenimar going badly, treason simmers just below the surface.

And that’s not all that poses a threat: A mysterious plague is spreading through the crowded streets of the city, striking young and old alike. Now, as panic mounts and the body count rises, hidden secrets emerge. And as Seregil and Alec are about to learn, conspiracies and plagues have one thing in common: The cure can be as deadly as the disease.

„Casket of Souls“ ist der 6. Band der spannenden „Nightrunner“-Serie von Lynn Flewelling, von denen leider nur die ersten 3 ins Deutsche übersetzt wurden. Mir persönlich haben die Romane um die beiden Spione Seregil und Alec immer sehr gut gefallen, ich kann aber verstehen, dass viele Leser durch die lange Wartezeit zwischen Band 3 und 4 abgesprungen sind. Schade eigentlich, denn Alec und Seregil müssen sich dieses Mal ihrer größten Herausforderung stellen, die einiges an Spannung, Dramatik und geheimen Einbrüchen verspricht.

 

Lisa Shearin "All Spell Breaks Loose - Raine Benares 6"

„All Spell Breaks Loose – Raine Benares 6“ von Lisa Shearin – Ace Books:

My name is Raine Benares—and it sucks to be me right now.

I’m a seeker who found the Saghred, a soul-stealing stone that gave me unlimited powers I never wanted. Now I’ve lost the rock—and the magic it gave me—to a goblin dark mage whose main goals are my death and world domination. This is more than incentive enough for a little trip to the goblin capital of Regor with a small band of good friends, not-so-good friends, and one outright enemy. Don’t ask.

All we need to do is destroy the Saghred, kill the mage, and put a renegade goblin prince on the throne. Did I mention I’ll be doing that with no magic?

Lisa Shearin gehört leider zu den Autorinnen, deren Talent aus irgendeinem unerfindlichen Grund in Deutschland bislang nicht entdeckt wurde. Doch auch wenn ihre Romane nur auf Englisch vorliegen, so lohnt sich die Lektüre doch auf jeden Fall. Nachdem die magisch begabte Sucherin Raine Benares in „Magic Lost, Trouble Found“ in den Besitz des mächtigen, aber verhängnisvollen Steins Saghred gelangt ist, muss sie in „All Spell Breaks Loose“ nun dessen Dieb jagen – und das gänzlich ohne ihre magischen Fähigkeiten. Spannende Fantasy mit tollen Charakteren!

 

David Chandler "Der Thron der Barbaren - Ancient Blades 3"

„Der Thron der Barbaren – Ancient Blades 3“ von David Chandler – Piper Verlag:

Die »Ancient Blades«-Saga erreicht ihren atemberaubenden Höhepunkt:

Nur um ein Haar konnten Malden und seine Gefährten aus dem Grab der Elfen entkommen, haben dabei aber einer schrecklichen Invasion den Weg in ihre Heimat geebnet. Mörderische Barbaren dringen aus den Steppen des Ostens in das Königreich und wollen die Freie Stadt zermalmen. Während Croy die Armee des Königs vereint, flüchten sich Malden und Cythera zurück nach Ness. Doch in der Metropole der Diebe herrscht Chaos – und statt für Disziplin zu sorgen, sieht Malden seine Chance gekommen: Endlich kann er nicht nur der mächtigste Mann des Königreichs werden, sondern auch Croy im Kampf um Cythera endgültig ausstechen. Wird Malden damit den richtigen Weg einschlagen?

David Chandler errang im letzten Jahr mit „Ancient Blades – Die Metropole der Diebe“ den Durchbruch. Zu Recht. Interessante Charaktere und eine spannende Story zeichnen seine Reihe aus. Nun erscheint endlich der dritte Band „Der Thron der Barbaren“ und ich hoffe, es ist nicht der letzte der Reihe.

 

Meljean Brook "Flammendes Herz - Die Eiserne See 2"

„Flammendes Herz – Die Eiserne See 2“ von Meljean Brook – Lyx Verlag:

Als Luftschiffkapitänin gilt Yasmeens ganze Loyalität ihrer Mannschaft. Da kehrt ein Mann, der einst ihr Luftschiff stehlen wollte, überraschend von den Toten zurück. Schatzjäger Archimedes Fox hat es darauf abgesehen, die hübsche Kapitänin zu verführen, denn sie besitzt eine wertvolle Skizze von Da Vinci, die einst ihm gehörte. Doch Fox ist nicht der Einzige, der an der Skizze interessiert ist. Als der Schatzjäger und die Kapitänin nach Marokko reisen, laufen sie ihren Feinden direkt in die Arme. Doch allen Abenteuern zum Trotz muss Yasmeen feststellen, dass die wahre Gefahr von dem Mann ausgeht, der sich geschworen hat, ihr eisiges Herz zum Schmelzen zu bringen …

Steampunk mit einem Schuss Romantik gewürzt, das ist „Die Eiserne See“ von Meljean Brook. Steampunk gehört zurzeit zum Angesagtesten auf dem deutschen Fantasy-Markt und Meljean Brook hat sich mit „Wilde Sehnsucht – Die Eiserne See 1“ einen der vorderen Plätze erobert. Fans sollten den 2. Band nicht verpassen!

 

Jim Butcher "Kleine Gefallen - Die dunklen Fälle des Harry Dresden 10"

„Kleine Gefallen – Die dunklen Fälle des Harry Dresden“ von Jim Butcher – Feder&Schwert:

Magier und Privatdetektiv Harry Dresden scheint endlich zur Ruhe zu kommen. Der Krieg zwischen dem Weißen Rat und dem Roten Hof der Vampire kommt langsam zum Erliegen, niemand hat in der letzten Zeit versucht, ihn umzubringen, und sein eifriger Lehrling beginnt endlich, echte Magie zu wirken. Zum ersten Mal seit langer Zeit sieht die Zukunft rosig aus.
Doch die Vergangenheit wirft einen höllisch langen Schatten.

Mab, die Herrin des Winterhofes der Sidhe, fordert einen alten Gefallen bei Harry ein. Nur einen kleinen Gefallen, den er nicht ausschlagen kann – doch durch ihn gerät er zwischen einen alptraumhaften Feind und einen gleichermaßen tödlichen Verbündeten, was seine Fähigkeiten und seine Loyalität auf eine derbe Zerreißprobe stellt.

Dabei lief doch gerade alles so gut …

Als ich vor einigen Jahren den Roman „Sturmnacht – Die dunklen Fälle des Harry Dresden 1“ kaufte und las, hätte ich nicht erwartet, eines Tages nach dieser Serie süchtig zu sein. Doch Jim Butcher gehört zu den Autoren, die einfach mit jedem Band besser und besser werden. Magier und Privatdetektiv Harry Dresden ist die Art von Held, die einfach mit ihrer Zerrissenheit, ihren guten und dunklen Seiten faszinieren. Und die spannenden Storys und dunklen Fälle tun ihr Übriges, um aus dieser großartigen Urban Fantasy-Reihe eine Serie mit Suchtfaktor zu machen.

 

George R.R. Martin "Der Sohn des Greifen - Das Lied von Eis und Feuer 9"

„Der Sohn des Greifen – Das Lied von Eis und Feuer 9“ von George R. R. Martin – Penhaligon Verlag:

Die Sieben Königreiche zerfallen weiter im Machtkampf der großen Adelshäuser, die einander eifersüchtig belauern in ihrer Gier nach dem Eisernen Thron. Einigkeit finden sie nur in ihrem Misstrauen gegen Daenerys Targaryen, der rechtmäßigen Erbin der Krone. Gemeinsam mit ihren drei Drachen und einer stetig wachsenden Armee greift sie vom Osten aus nach der Herrschaft über Westeros. Die größte Gefahr droht derweil jedoch aus dem Norden, wo schreckliche Geschöpfe sich erheben, um die Menschen des Südens zu überrennen. Allein Kommandant Jon Schnee und seine wenigen tapferen Männer von der Nachtwache stemmen sich verzweifelt gegen diese finstere Übermacht …

2012 ist ein großartiges Jahr für alle Fans von George R. R. Martin und seiner „Das Lied von Eis und Feuer“-Saga. Nicht nur dass die ersten 8 Bände inzwischen in einer deutschen Neuauflage vorliegen, der Auftakt der Serie verfilmt wurde und im deutschen Fernsehen als „Game of Thrones“ zu sehen ist, nun endlich liegt auch die seit Jahren von uns Fans sehnsüchtig erwartete Fortsetzung der Reihe vor. Nach Band 9 „Der Sohn des Greifen“ folgt im Sommer gleich Band 10 „Ein Tanz mit Drachen“. Ich kann es kaum erwarten, endlich loslesen zu können!

 

Spannende Fantasyromane im Februar

Der Februar bringt sibirische Kälte nach Deutschland. Die perfekte Zeit also, um es sich mit einem guten Buch auf einem Sessel vor dem warmen Kamin – wenn man denn hoffentlich einen hat – bequem zu machen. Die Verlage versorgen uns zum Glück auch mit einem breiten Mix an neuem Lesefutter. Dies sind meine Favoriten des Monats.

 

Jim Butcher "Weiße Nächte - Die dunklen Fälle des Harry Dresden 9"

„Weiße Nächte – Die dunklen Fälle des Harry Dresden, Band 9“ von Jim Butcher – Feder&Schwert:

Jemand hat es auf die Magiekundigen Chicagos abgesehen, und zwar auf die Mitglieder der übernatürlichen Unterschicht, die nicht mächtig genug sind, um zu echten Magiern zu werden. Manche sind verschwunden, andere scheinen sich umgebracht zu haben. Doch dann hinterlässt der Schuldige seine Visitenkarte an einem der Tatorte – als Gruß an Harry Dresden.

Harry macht sich auf, den Mörder zu finden, aber seine Nachforschungen fördern Beweise gegen einen Verdächtigen zutage, an dessen Schuld er nicht glauben mag: seinen Halbbruder Thomas. Um dessen Namen reinzuwaschen, lässt sich Harry auf einen übernatürlichen Machtkampf ein, bei dem er nicht nur zahlenmäßig unterlegen und gefährlich anfällig für Verführung ist.

Harry weiß: Wenn er diesmal Mist baut, werden Menschen sterben – und einer davon wird sein Bruder sein …

Jim Butcher hat sich mit seinen beiden großartigen Fantasy-Reihen „Die dunklen Fälle des Harry Dresden“ und „Codex Alera“ bereits eine große Fangemeinde in Deutschland aufgebaut. Zu Recht, denn seine Romane bieten viel Spannung, unglaubliche Charaktere, überraschende Wendungen und vor allem viel Magie. Die wird Harry Dresden, der einzige offizielle Magiern Chicago, in seinem neuen Fall auch brauchen. Denn dieses Mal steht das Leben seines Bruders auf dem Spiel. Ich kann es kaum erwarten, den neuen packenden Urban Fantasy-Roman aus der Feder von Jim Butcher zu lesen.

 

Terry Goodkind "Dunkles Omen - Die Legende von Richard und Kahlan 1"

„Dunkles Omen – Die Legende von Richard und Kahlan 1“ von Terry Goodkind – Blanvalet Verlag:

Richard Rahl und seine geliebte Kahlan haben triumphiert. Die Bedrohung durch den finsteren Kaiser Jagang ist endgültig beseitigt, und endlich kehrt Frieden in D’Hara ein. Doch nicht für lange! Ein uraltes Orakel, das sich noch nie geirrt hat, prophezeit eine Katastrophe, die nicht nur Richard und Kahlan treffen wird, sondern jeden Menschen und alle Geschöpfe. Es scheint nur eine Möglichkeit zu geben, das Unheil abzuwenden – und der Preis dafür ist höher, als ihn ein Sterblicher zu zahlen vermag …

Nachdem Terry Goodkinds Reihe „Das Schwert der Wahrheit“ um Richard und Kahlan sich in den letzten Bänden doch eher zu einer scheinbaren Endlos-Reihe entwickelte, war ich lange skeptisch, ob ich mir den neuen Band „Dunkles Omen“ kaufen sollte. Doch nachdem mich die Verfilmung „Legend of the Seeker“, die auf Terry Goodkinds „Das Schwert der Wahrheit“-Reihe beruht, doch wieder in Richard, Kahlans und Zedds Bann gezogen hat, steht der neue Roman wieder hoch auf meiner Wunschliste. Und ein neuer Gegner und neue Herausforderungen werden hoffentlich wieder Spannung in die Reihe bringen. Eine spannende Fantasy-Reihe geht weiter!

 

Douglas Hulick "Unter Dieben"

„Unter Dieben“ von Douglas Hulick – Heyne Verlag:

Drothes Heimat ist die Unterwelt, die Welt der Gauner, Diebe und Mörder. Lange Jahre fristet er schon sein Dasein als Schmuggler im Auftrag eines grausamen Herrn. Doch das Blatt des Schicksals wendet sich für ihn, als er eines Tages in den Besitz eines geheimnisvollen Buches kommt – ein Buch so grauenvoll und mächtig, dass es Herrscher zu Fall und Reiche zum Einsturz bringen kann. Ein Buch, für das „jeder“ in der Unterwelt töten würde …

Ein neuer Autor, auf den ich mich diesen Monat sehr freue, ist der Amerikaner Douglas Hulick mit seinem Roman „Unter Dieben“. Da ich packende Dark Fantasy-Romane um zwiespältige Hauptfiguren wie Dieben, Assassinen und Spionen extrem gerne lese, bin ich sehr gespannt auf eine neue Stimme des Genres. Und der Klappentext hört sich auf jeden Fall sehr gut an. Lassen wir uns überraschen!

 

George Mann "Osiris Ritual"

„Osiris Ritual“ von George Mann – Piper Verlag:

Das erfolgreichste Ermittlerduo der Krone, Sir Maurice Newbury und Veronica Hobbes, hat einen neuen Auftrag, denn London wird von mysteriösen Todesfällen heimgesucht: Junge Frauen verschwinden spurlos, nachdem sie die Show eines berühmten Zauberkünstlers besucht haben. Und ein bedeutender Kunstmäzen wird nach der öffentlichen Präsentation einer echten Mumie brutal ermordet. Während Newbury das Geheimnis der Mumie zu ergründen versucht, verstrickt er sich in okkulte Intrigen, die ihn in die tiefsten Tiefen der menschlichen Natur führen. Und dann gerät auch noch seine Assistentin Veronica Hobbes in höchste Gefahr, als sie die doppelte Falltür des Illusionisten durchschaut. Kann Newbury gleichzeitig London und seine Assistentin retten? Oder wird das Osiris-Ritual alles vernichten?

„Osiris Ritual“ ist bereits der zweite Roman von George Manns interessanter Steampunk-Reihe nach „Affinity Bridge“, der im letzten Herbst erschien. Ein klasse neues Duo und ein extrem angesagtes und kreatives Genre ergeben einen überaus spannenden neuen Fantasy-Roman.

 

Jonas Wolf "Heldenwinter"

„Heldenwinter“ von Jonas Wolf – Piper Verlag:

J. R. R. Tolkien nannte die Halblinge „Hobbits“. Für all ihre Fans erzählt Jonas Wolfs „Heldenwinter“ nun ein neues Abenteuer der Halblinge: Jede Legende hat ihre Helden. Jeder Schüler hat seinen Meister. Und jeder Meister hat ein dunkles Geheimnis …

Seit Jahrhunderten leben die Halblinge geborgen auf der von Gebirgszügen umringten Hochebene. So auch der junge Schmiedegeselle Namakan, der als Findelkind aufgewachsen ist. Als wie aus dem Nichts eine Kriegerhorde erscheint, nahezu alle Halblinge ermordet und die Hochebene verwüstet, nimmt Namakan das Schicksal gemeinsam mit seinem Meister in die Hand. Aber der Meister verbirgt eine gefährliche Wahrheit vor Namakan. Und ihre Feinde, der grausame König Arvid und der Krieger in Weiß, sind übermächtig. Zum Wohl seines Volkes zieht Namakan in das größte Abenteuer, das die Halblinge je gekannt haben …

Was soll ich zu diesem Roman sagen? Ich bin großer „Herr der Ringe“- und Hobbit-Fan und schon sehr gespannt, was Jonas Wolf aus diesem interessanten Stoff gemacht hat. Definitiv eins meiner nächsten Bücher, die ich lesen werde.