Schlagwort-Archive: Kami Garcia

Spannende Fantasyromane im Oktober

Ein goldener Oktober verspricht dieser Monat zu werden. Neben schönen Herbsttagen, bunten Farben und tollen Herbstimpressionen dürfen wir uns aber auch auf einen goldenen Bücherherbst und spannende Fantasyromane im Oktober freuen. Pünktlich zur Buchmesse warten die Buchverlage mit einigen besonderen Fantasy-Highlights aus ihren Programmen auf. Dies sind die Fantasyromane, auf die ich mich diesen Monat freue.

 

Kami Garcia und Margaret Stohl "Eighteen Moons - Eine grenzenlose Liebe"

„Eighteen Moons – Eine grenzenlose Liebe“ von Kami Garcia und Margaret Stohl – cbj Verlag:

Manche Entscheidungen sind schwierig. Andere können dich das Leben kosten …

„Dieser Sommer hatte alles verändert. Und auch wenn die Leute in Gatlin es nicht hören wollten: Die Veränderungen waren überall spürbar, sowohl in der normalen, als auch in der Caster-Welt …“

Seit Lena sich an ihrem siebzehnten Mond selbst berufen hat, Licht und Dunkel zugleich zu sein, ist die Welt aus den Fugen geraten. Eine nie gekannte Hitzewelle drückt Gatlin nieder, gewaltige Stürme ziehen übers Land, und alles erscheint im Umbruch begriffen. Dennoch ist Ethan glücklich, denn er hat Lena wieder, und ihre Liebe wächst von Tag zu Tag. Doch in seinen Träumen wird er von einem geheimnisvollen Wesen verfolgt, dessen Natur weder er noch seine Caster-Freunde kennen. Je weiter Ethan sein Geheimnis entschlüsselt, desto klarer wird ihm: Diesmal ist er es, von dessen Handeln das Geschick der Welt abhängt. Und diesmal ist es eine Entscheidung über Leben oder Tod …

Die grandiose Contemporary Fantasy-Reihe um Ethan und seine große Liebe Lena, die Casterin zwischen Licht und Dunkel, begeistert nicht nur jugendliche Leser. Nach „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ und „Seventeen Moons – Eine unheilvolle Liebe“ ist „Eighteen Moons – Eine grenzenlose Liebe“ bereits der 3. Roman der spannende Fantasy-Reihe von Kami Garcia und Margaret Stohl. Und eins ist sicher, Ethan und Lena und den übrigen Bewohnern von Gatlin stehen wieder ein paar aufregende Monate bevor. Denn der 18. Mond naht …

 

Kami Garcia und Margaret Stohl "Beautiful Redemption"

„Beautiful Redemption“ von Kami Garcia und Margaret Stohl – Puffin Books:

Is death the end . . . or only the beginning? Ethan Wate always dreamed of leaving the stifling Southern town of Gatlin. But he never dreamt that finding love with Lena Duchannes would drive him away. Lena is a Caster girl whose supernatural powers unveiled a secretive and cursed side of Gatlin, so powerful it forced him to make a terrible sacrifice. Now Ethan must find a way to return to Lena – and Gatlin – as she vows to do whatever it takes to get him back. Even if it means trusting old enemies or risking their loved ones‘ lives. Can Ethan and Lena rewrite their fate and their spellbinding love story in this stunning finale to the Beautiful Creatures series?

Und es geht weiter mit der fesselnden, verhängnisvollen Liebesgeschichte von Ethan und Lena. Diesen Monat erscheint im englischen Original auch der 4. und leider letzte Roman der Reihe „Beautiful Redemption“ von Kami Garcia und Margaret Stohl. Doch Ethan und Lena-Fans müssen nicht traurig sein, denn die Verfilmung des ersten Bandes ist bereits in Arbeit und bietet bald neuen Stoff zum Träumen.

🙂

 

 

Gesa Schwartz "Grim - Die Flamme der Nacht"„Grim – Die Flamme der Nacht“ von Gesa Schwartz – Lyx Verlag:

Rätselhafte Nebel suchen die Oberwelt von Paris heim. Wo sie sich über die Stadt legen, fallen die Menschen in einen tiefen Schlaf, um kurz darauf spurlos zu verschwinden. Das Mädchen Mia und der Gargoyle Grim versuchen, dem seltsamen Phänomen auf die Spur zu kommen. Sie ahnen nicht, dass schon bald sehr viel mehr auf dem Spiel stehen wird als das Schicksal der verschwundenen Menschen.

Packende zeitgenössische Urban Fantasy aus der Feder einer jungen deutschen Autorin bietet die „Grim“-Reihe von Gesa Schwartz. Nach „Das Siegel des Feuers“ und „Das Erbe des Lichts“ ist „Die Flamme der Nacht“ bereits der 3. Roman um den Pariser Gargoyle Grim, seine menschliche Freundin Mia und die unterirdische Anderwelt von Paris. Besonders Grim, der außergewöhnlich Gargoyle, ist ein Charakter, der die Leserherzen im Sturm erobert. Also nicht verpassen!

 

Alexey Pehov "Blitz - Die Chroniken von Hara 2"„Blitz – Die Chroniken von Hara 2“ von Alexey Pehov – Piper Verlag:

Starautor Alexey Pehov erzählt die „Chroniken von Hara“ weiter: Ness, Lahen und Shen fliehen vor den Schrecken des Krieges, der immer näher rückt. Doch auf sie wartet eine Herausforderung, so gewaltig wie ein Gewitter!

Die Windsucherin Lahen gerät in einen Sturm, der all ihre Kraft fordert: Zusammen mit ihrem Gefährten Ness befindet sie sich in der Gefangenschaft der Schreitenden, die nach sieben Jahren endlich Rache an den beiden Meuchelmördern nehmen wollen. Sie erwartet der Tod – und Lahens einzigartiger Funke soll ein für alle Mal ausgelöscht werden. Doch dann schlägt ihnen die Mutter der Schreitenden einen Handel vor: Die Todgeweihten werden verschont, wenn sie ins Regenbogental ziehen und Lahen ihre Magie zum Wohle der Schreitenden einsetzt. Der Weg dorthin birgt zahlreiche Überraschungen, und während sich Freunde in Feinde verwandeln und Gegner zu Verbündeten werden, muss Lahen eine wichtige Entscheidung treffen – und schließlich ihren Geliebten Ness mit einer gefährlichen Wahrheit konfrontieren …

Ein neues High Fantasy-Abenteuer erwartet die Leser von „Blitz“, dem 2. Band der „Chroniken von Hara“. Mit der spannende Trilogie „Die Chroniken von Siala“ hat der russische Autor Alexey Pehov in Deutschland. In „Blitz“, dem Nachfolgeband zu „Wind“, entführt uns der Autor in eine neue faszinierende Fantasywelt. Spannend!

 

Richard Schwartz "Der Falke von Aryn"

„Der Falke von Aryn“ von Richard Schwartz – Piper Verlag:

Ein dunkler Schatten liegt über der Stadt Aryn: Der sagen umwobene Falke, ein mächtiges Artefakt der Göttin Isaeth, wurde gestohlen – und damit das empfindliche Gleichgewicht zwischen Macht, Intrige und Verrat ins Wanken gebracht. Die Soldatin Lorentha wird nun in die kaiserliche Enklave entsandt, um den Falken mit allen Mitteln zurückzugewinnen. Doch sie ist nicht die Einzige, die nach dem wertvollen Artefakt sucht: Der Magier Lord Raphanael wird Lorentha gegen ihren Willen als Beobachter zugeteilt – und sorgt mit seiner leichtfertigen Art dafür, dass die disziplinierte Soldatin vor ihrer größten Prüfung steht. Werden sie sich in den dunklen Gassen Aryns behaupten oder mit dem Falken untergehen?

Richard Schwartz begeistert mit seiner spannenden, modernen Sword-and-Sorcery-Fantasy die Fans. Zu denen zähle ich bereits seit dem Erscheinen von „Das Erste Horn“, dem ersten Band von seiner packenden Reihe „Das Geheimnis von Askir“. Und so fiebere ich dem neuen Roman von Richard Schwartz mit den neuen Hauptfiguren wieder mit Spannung entgegen. Ich bin gespannt, womit er uns Leser in „Der Falke von Aryn“ überrascht.

 

Kim Harrison "Madison Avery - Totgeküsste leben länger"

„Madison Avery – Totgeküsste leben länger“ von Kim Harrison – Oetinger Verlag:

Gruselküsse aus dem Jenseits

Bei Madison läuft alles schief! Da knutscht sie einmal mit einem süßen Typen und dann entpuppt der sich als Zeitwächter! Überdies bringt Methusalem sie auch noch um die Ecke – aber so dilettantisch, dass Madison immer noch auf der Erde wandelt. Schuld an dem ganzen Chaos ist ihr hübscher Schutzengel Barnabas, der sie jetzt vor dem Zeitwächter beschützen soll. Aber Madison wäre nicht Madison, wenn sie auf einen Kerl mit Flügeln hören würde!

Kim Harrison hat sich mit ihrer großartigen Rachel Morgan-Reihe unter Fantasyfans einen Namen gemacht. Ihre neue Fantasyreihe um die siebzehnjährige Madison Avery richtet sich dieses Mal eher an jugendliche Leserinnen, doch sie lässt sich auch gut von erwachsenen All Age-Fans lesen. Statt Hexen, Vampiren und Pixies erwarten uns in „Madison Avery – Totgeküsste leben länger“ nun eine selbstbewusste, wenn auch leider tote Heldin, die um ihr Dasein und ihre Seele kämpfen muss, denn leider ist ihr Mörder ein mächtiger Zeitwächter, dem es gar nicht passt, dass sie ihm ein wertvolles magisches Amulett gestohlen hat, das Madison die Illusion eines Körpers verleiht. Zum Glück gibt es ja noch den guten Todesengel Barnabas und den Schutzengel Grace, die über ihre Seele wachen. Und dann ist da ja auch noch der süße Josh …

Jetzt schnell zum nächsten Buchhändler und sich die neue günstige Taschenbuchausgabe sichern. Die Paperback-Ausgaben des zweiten Romans „Der Tod trägt Turnschuhe“ und des dritten Romans „Böse Mädchen sterben nicht“ gibt es zum Glück auch schon.

 

Suzanne Collins "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele"

„Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele“ von Suzanne Collins – Oetinger Verlag:

Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die 16-jährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln – was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben?

Mit ihrer „Die Tribute von Panem“-Trilogie, einer spannenden Dystopie für Jugendliche, eroberte Suzanne Collins die Herzen von unzähligen Lesern – und die Bestsellerlisten – weltweit. Auch die Kinobesucher folgten dieses Jahr gebannt der Geschichte von Katniss und Peeta und den Hunger Games. Pünktlich zum DVD-Start liegt nun endlich auch das Taschenbuch zu „Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele“, dem ersten Band der Trilogie, vor. Die perfekte Gelegenheit für alle, die den Roman noch nicht kennen, sich in den Bann der mutigen Heldin Katniss ziehen zu lassen.

Verfilmung von „Sixteen Moons“

Kami Garcia und Margaret Stohl "Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe"

Fans des spannenden Südstaaten-Fantasyroman „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ dürfen sich freuen. Der Roman von Kami Garcia und Margaret Stohl wird unter seinem Originaltitel „Beautiful Creatures“ verfilmt und soll voraussichtlich bereits im Frühjahr 2013 in die Kinos kommen.

Wir dürfen uns auf einen spannenden Film freuen. Dafür sorgen Alice Englert als Lena Duchannes und Alden Ehrenreich als Ethan Wate sowie zahlreiche hochkarätige Nebendarsteller. Der bekannte Weltstar Jeremy Irons („Eragon“, „Königreich der Himmel“) verkörpert Lenas Onkel Macon Ravenwood und Emma Thompson, unter anderem bekannt durch ihre Rolle als Professor Trelawney in den „Harry Potter“-Filmen, spielt Mrs Lincoln, die Mutter von Ethans bestem Freund. Weitere Schauspieler sind Thomas Mann, Margo Martindale, Viola Davis, Emmy Rossum und Rachel Brosnahan. Weitere Infos zum Film erhaltet ihr immer wieder auf der interessanten Website der beiden Autorinnen Kami Garcia und Margaret Stohl.

Wer den Roman noch nicht kennt, der erfährt mehr über ihn und die Reihe in meinen Rezensionen zu „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“, „Seventeen Moons – Eine unheilvolle Liebe“ und „Eighteen Moons – Eine grenzenlose Liebe“.

 

Geister, Magier, Inkubi und die Apokalypse

Philippa Ballantine "Geist - A Book of the Order 1"

Die vergangene (Lese-)Woche war recht gefährlich. Nachdem mein Verstand und meine Fantasie erst von Geistern, Untoten, bösen Göttern und einem blutrünstigen Gestaltwandler aus Philippa Ballantines grandiosen High Fantasy-Romanen „Geist“ und „Spectyr“ bedroht gewesen waren, kam am Wochenende noch die nahe Apokalypse aus „Beautiful Chaos“ hinzu.

Nachdem ich eher durch Zufall die spannende und durch verschiedene bösartige Geister bedrohte Welt der Deacons entdeckt hatte, in die Philippa Ballantine ihre Leser entführt, kam ich nicht so schnell wieder von ihr los. Philippa Ballantine verfügt über ein tolles Erzähltalent und schafft ein spannendes und innovatives Setting, doch es ist ihre großartige Figurenkonstellation aus der aktiven Magierin Sorcha, dem jungen sensitiven Magier Merrick und dem verfluchten Exil-Prinzen Raed, in dem ein blutrünstiger Geisterlord haust, die den Leser nicht mehr loslässt. Mehr zu den beiden Romanen erfahrt ihr in meinen Rezensionen zu „Geist“, der im Sommer 2013 unter dem Titel „Der verfluchte Prinz“ auch auf Deutsch erscheint, und „Spectyr“ (erscheint im Februar 2014 unter dem Titel „Göttliche Rache“).

Düster wird es auch im dritten Roman der spannenden Contemporary Fantasy-Reihe von Kami Garcia und Margaret Stohl, der jetzt endlich im englischen Original vorliegt. Der Erzähler Ethan entführt die Leser in „Eighteen Moons – Eine grenzenlose Liebe“ wieder in das kleine Südstaatenstädtchen Gatlin, doch dieses Mal ist nicht seine Liebe zur Casterin Lena in Gefahr, sondern er selbst, seine Familie und seine Freunde, sondern die ganze Welt, denn Lenas Berufung zu Licht und Dunkel hat die gesamte Weltordnung gestört und die Mächte der Caster – so die Bezeichnung der Magier – können dieses Mal wenig gegen das drohende Schicksal ausrichten. Wieder absolut spannend und mit einem unerwarteten Ende!

Spannende Fantasyromane im Oktober

Oktober, Buchmessezeit, Lesezeit. Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse liefern die Verlage uns Fantasyfans wieder spannende, zauberhafte, romantische und düstere Lektüre. Wer sich nicht entscheiden kann, was er lesen soll, hier eine kleine Auswahl meiner Favoriten unter den Neuerscheinungen.

 

Patrick Rothfuss "Die Furcht des Weisen - Teil 1"„Die Furcht des Weisen – Teil 1. Die Königsmörder-Chronik. Zweiter Tag“ von Patrick Rothfuss – Klett Cotta Verlag:

Eine Intrige zwingt Kvothe die arkanische Universität zu verlassen. Seine Suche nach den sagenumwobenen Chandrian, die seine Eltern getötet haben, führt ihn an den Hof von Maer Alveron, und weiter zu den sturmumwogten Hügeln von Ademre. Schließlich gelangt er in das zwielichtige Reich der Fae, wo er der sagenumwobenen Felurian begegnet, der bisher noch kein Mann widerstehen konnte … Eine Geschichte voller Poesie und Musik, voller Leidenschaft, aber auch voller Intrigen, dunkler Geheimnisse und Magie.

Mit „Die Furcht des Weisen“ legt Patrick Rothfuss den zweiten Teil der Königsmörder-Chronik-Trilogie vor, der in den USA bei Kritikern und Fantasylesern begeistert aufgenommen wurde und schon bald einen der vorderen Plätze in der New York Times Bestsellerliste belegte.

Patrick Rothfuss hat mit „Der Name des Windes“, seinem ersten Roman, geschafft, was sich alle Autoren wünschen: Er hat sich unsterblich gemacht. Eine sensationelle, atemberaubend erzählte Reihe, die ich jedem High Fantasy-Fan nur wärmstens ans Herz legen kann. Lassen Sie sich begeistern!

 

Kami Garcia und Margaret Stohl "Beautiful Chaos"„Beautiful Chaos“ von Kami Garcia und Margaret Stohl – Little, Brown Books for Young Readers:

Ethan Wate thought he was getting used to the strange, impossible events happening in Gatlin, his small Southern town. But now that Ethan and Lena have returned home, strange and impossible have taken on new meanings. Swarms of locusts, record-breaking heat, and devastating storms ravage Gatlin as Ethan and Lena struggle to understand the impact of Lena’s Claiming. Even Lena’s family of powerful Supernaturals is affected – and their abilities begin to dangerously misfire. As time passes, one question becomes clear: What – or who – will need to be sacrificed to save Gatlin?

Alle, die es nicht erwarten können, den dritten und letzten Band mit Ethan und seiner großen Liebe, Casterin Lena, zu lesen, dürfen sich freuen. Endlich ist die Fortsetzung zu „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ und „Seventeen Moons – Eine unheilvolle Liebe“ auf Englisch erhältlich. Deutsche Fans müssen sich leider noch bis Oktober 2012 gedulden, dann erscheint „Eighteen Moons – Eine grenzenlose Liebe“ auch auf Deutsch. Spannende, romantische und düstere Contemporary Fantasy vom Feinsten!

 

Gesa Schwartz "Nephilim - Die Chroniken der Schattenwelt 1"„Nephilim – Die Chroniken der Schattenwelt 1“ von Gesa Schwartz – Lyx Verlag:

Der junge Nando lebt bei seiner Tante in Rom. In einem Traum erscheint ihm ein geheimnisvoller Fremder, der ihn zu sich ruft. Kurz darauf gehen merkwürdige Veränderungen mit dem Jungen vor: Er entwickelt plötzlich übermenschliche Fähigkeiten und wird von einem gefährlichen Schattenwesen verfolgt, das ihm nach dem Leben trachtet. Nur um Haaresbreite kommt Nando mit heiler Haut davon und macht eine unglaubliche Entdeckung: Er ist ein Nephilim, und damit nicht genug: Er ist der Sohn des Teufels. Luzifer will sich Nandos Kräfte zunutze machen, um die Tore zur Hölle zu öffnen und sich zum Herrscher über die Welt der Menschen aufzuschwingen. Um dieses Schicksal abzuwenden und sein Leben zu retten, hat Nando nur eine Chance: Er muss sich der Finsternis stellen.

Nachdem die junge Autorin bereits mit „Grim“ und „Grim – Das Erbe des Lichts“ die deutschen Fantasy-Fans überraschte und begeisterte, legt Gesa Schwartz nun nach mit einem weiteren spannenden Urban Fantasy-Roman. Nando, Rom, Nephilim – ich kann es kaum erwarten!

 

Bernhard Hennen "Drachenelfen"„Drachenelfen“ von Bernhard Hennen – Heyne Verlag:

Die verbotene Welt Nangog birgt den Schlüssel zur Herrschaft über die Albenmark. Als die dämonischen Devanthar versuchen, diesen Schlüssel in ihren Besitz zu bringen, entbrennt ein grausamer Kampf um das magische Reich. In dieser Epoche voller Intrigen und Verrat wird sich das Schicksal der Elfen für immer verändern.

In einer dunklen Zeit, in der Menschen, Zwerge und Elfen gegen die Vorherrschaft der Drachen über die magische Welt Nangog kämpfen, folgen drei Auserwählte ihrer Bestimmung: Artax, ein einfacher Bauer, erhält Aussehen und Gedächtnis eines unsterblichen Heerführers und führt so sein Volk für die Devanthar, dämonische und grausame Gestaltwandler, gegen die Himmelsschlangen, die mächtigen Fürsten des Drachenvolkes, in die Schlacht. Der Zwerg Galar schmiedet an einer Waffe, die die Vorherrschaft der Drachen über den Himmel für immer beenden könnte. Und Nandalee, eine elfische Jägerin, wird zur Sippenlosen, als die Himmelsschlangen sie in ihre Gewalt bringen und sie zu einer Auftragsmörderin machen. Um die Befehle ihrer geschuppten Herren ausführen zu können, muss sich Nandalee jedoch in ein Geschöpf verwandeln, das das Schicksal der Elfen für immer verändern wird – eine Drachenelfe . . .

Mit seinem Roman „Die Elfen“ wurde Bernhard Hennen bekannt. Seitdem stehen seine Romane auf den Bestsellerlisten. „Drachenelfen“ bildet nun den Auftakt zu einem weiteren spannenden Romanzyklus aus der Welt der Elfen.

 

James Barclay "Einst herrschten Elfen"„Einst herrschten Elfen“ von James Barclay – Heyne Verlag:

Ein Fantasy-Epos wie J. R. R. Tolkiens „Der Herr der Ringe“

Ein schrecklicher Bürgerkrieg droht das Volk der Elfen endgültig zu vernichten, nachdem bereits der Kampf gegen die dämonischen Feinde die Elfen beinahe aufgerieben hat. Einzig Takaar, der einst so ruhmreiche Krieger, könnte die Elfen wieder vereinen, doch seit der letzten schmachvollen Schlacht lebt er im Exil. Das Schicksal der Elfen scheint besiegelt – bis der junge Auum aufbricht, um den vertriebenen Helden zur wichtigsten Schlacht seines Lebens zu rufen…

Die Elfen sind zurück! Der Oktober steht beim Heyne Verlag ganz unter dem Zeichen der Elfen. Neben Bernhard Hennen versorgt uns auch James Barclay mit einem tollen neuen Roman aus ihrer Welt. Nach dem großen Erfolg seiner Reihe „Die Chroniken des Raben“ startet er mit „Einst herrschten Elfen“ eine neue Trilogie. Es bleibt abzuwarten, welcher der beiden Autoren im Rennen um die Elfen-Fans der Sieger wird.

 

 

Spannende Fantasyromane im September

Das Sommerloch ist vorbei und die Frankfurter Buchmesse nähert sich mit großen Schritten. Die Fantasyfans freut’s, denn die Verlage sorgen jetzt im September für eine Menge spannenden neuen Lesestoff. Hier eine Übersicht der Romane, die ich voller Vorfreude erwarte:

 

Kami Garcia und Margaret Stohl "Seventeen Moons - Eine unheilvolle Liebe"„Seventeen Moons – Eine unheilvolle Liebe“ von Kami Garcia und Margaret Stohl – cbj Verlag:

Manche Geheimnisse verändern dein Leben. Andere bringen es in Gefahr…

Früher dachte ich, in unserer Stadt würde sich nie etwas verändern. Jetzt weiß ich es besser, und ich wünschte, ich hätte damals recht gehabt. Denn seit ich mich in Lena, das Caster-Mädchen, verliebt habe, sind alle Menschen, die mir etwas bedeuten, in Gefahr. Wir dachten, Lena sei die Einzige, auf der ein Fluch liegt, aber da haben wir uns geirrt. Ihr Fluch ist jetzt unser Fluch …

Seit ihrem sechzehnten Geburtstag – der schicksalhaften Nacht, in der sie ihren Freund Ethan ins Leben zurückholte und darüber ihren Onkel Macon verlor –, zieht Lena sich mehr und mehr von allen zurück. So groß ist ihr Schmerz, dass die dunkle Seite die Oberhand über sie zu gewinnen scheint. Da taucht der geheimnisvolle, attraktive John Breed auf. Mit seinem Versprechen einer fernen paradiesischen Caster-Welt zieht er Lena sosehr in den Bann, dass sie alles aufgibt – auch Ethan. Ethan weiß: Will er Lena nicht für immer an die dunkle Seite verlieren, muss er sie aus dem unterirdischen Caster-Labyrinth herausholen. Aber ist er wirklich dazu ausersehen, ihr in die gefährlichen Tunnel zu folgen, die seit Jahrhunderten Platz der dunklen Magie sind und die kein Sterblicher betreten darf?

Bereits der erste Band der packenden Dark Romance-Reihe „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ war eine spannende Mischung aus dunklen Geheimnissen, gefährlicher Magie und einer verhängnisvollen Liebesgeschichte und einem düsteren Schicksal. Ich bin echt gespannt, wie es mit Lena und Ethan weitergeht.

 

Daniel Polansky "Der Herr der Unterstadt"„Der Herr der Unterstadt“ von Daniel Polansky – Piper Verlag:

Rigus ist die schönste Stadt der Dreizehn Lande, ein glitzerndes Juwel, das von vornehmen Herren und edlen Damen bevölkert wird. Doch wo strahlendes Licht ist, ist auch tiefster Schatten. Und wer die Wahrheit sucht, wird Tod und Verderben finden …

Wer seinen Weg unbedacht wählt, gelangt auf Rigus’ schmutzigen Seitengassen in die gefürchtete Unterstadt. Hier herrschen Sünde und Gewalt, Drogen und Geld sowie die mächtigsten Herren des Verbrechens. Der Patron hat einst als Agent gegen sie ermittelt, doch längst ist er einer von ihnen geworden: abgebrannt, drogensüchtig und auf der Flucht vor seinen eigenen Verfehlungen. Aber dann geschieht ein Mord, dessen Aufklärung ihn nicht mehr loslässt und bis in die höchsten Kreise von Rigus führt. Ein verräterisches Spiel beginnt, bei dem der Patron nicht nur die gesamte Unterstadt gegen sich aufbringt, sondern von seiner eigenen ruchlosen Vergangenheit eingeholt wird.

Nirgends ist der Unterschied zwischen Licht und Schatten, Gut und Böse so fließend und abgrundtief wie in der Dark Fantasy, die in meinen Augen neben dem Steampunk der spannendste Trend der aktuellen Fantasy ist. Ich bin schon sehr gespannt auf die düsternen Abgründe in der Seele dieses neuen Autors.

 

Patricia Briggs "Siegel der Nacht - Mercy Thompson 6"„Siegel der Nacht – Mery Thompson 6“ von Patricia Briggs – Heyne Verlag:

Aufregend, sexy, magisch

Mercy Thompson ist stolze Besitzerin einer Autowerkstatt. Und sie hat das außergewöhnliche Talent, sich in einen Kojoten zu verwandeln – eine Gabe, die sie von ihrem verstorbenen Vater geerbt hat, zu dem sie niemals Kontakt hatte. Doch als sich in den Tiefen des Columbia River das Böse regt, bleibt Mercy nur eine Möglichkeit, um ihr Leben zu retten: Sie muss die Familie ihres Vaters finden …

Patricia Briggs gehört zu den Autorinnen, die einfach jede Geschichte gut erzählen kann. Bereits fünfmal hat sie die Geschichte der Automechanikerin Mery Thompson und ihrer Freunde erzählt: Werwölfe, Vampire und uralte Feenwesen. Eine tolle Urban Fantasy-Reihe. Immer spannend und immer romantisch.

 

 

Brent Weeks "Schwarzes Prisma"„Schwarzes Prisma“ von Brent Weeks – Blanvalet Verlag:

Sein Leben ist eine Lüge, seine Macht nur geraubt …

Gavin Guile ist der hoch geehrte Lord Prisma. Allein seine magischen Fähigkeiten, seine Intelligenz und seine Überzeugungskraft bewahren den unsicheren Frieden im Reich. Doch Gavin bleiben nur noch fünf Jahre zu leben. Fünf Jahre, um fünf unmögliche Ziele zu erreichen. Da erfährt er, dass er einen Sohn hat, und von der Gefahr für dessen Leben. Doch um den unschuldigen Jungen zu retten, muss Gavin sein dunkelstes Geheimnis offenbaren – und damit das Reich zerreißen. Denn sein Leben fußt auf einer Lüge, und seine Macht ist lediglich geraubt. Kann er diesen Preis bezahlen, um sein einziges Kind zu retten?

Bereits Brent Weeks Schatten-Trilogie hat mir überragend gut gefallen. Daher gehe ich jetzt mit hohen Erwartungen an seinen neuen Roman. Ich bin gespannt, ob er sie erfüllen kann.

 

Angie Sage "Darke - Septimus Heap 6"„Darke – Septimus Heap 6“ von Angie Sage – Carl Hanser Verlag:

Der 14. Geburtstag von Septimus und Jenna naht. Für Jenna beginnt damit die Eigenständigkeit als Prinzessin, Septimus aber steht eine große Prüfung bevor: die Woche der schwarzen Magie. Er muss sich den Mächten der Finsternis stellen, das erfordert all seine Aufmerksamkeit und Kraft. Doch plötzlich mehren sich dunkle Schatten, und der zweigesichtige schwarze Ring taucht an der Hand von Septimus‘ Erzfeind Merrin Meredith auf. Die Bewohner des Palastes sind schreckensstarr und vor Angst wie gelähmt. Wird es Septimus gelingen, die Mächte der Finsternis in ihre Schranken zu weisen? Das neue Abenteuer des außergewöhnlichen Zauberlehrlings entführt den Leser in die dunkle Sphäre der Fantasy-Welt.

Angie Sage hat es geschafft, eine einzigartige, bezaubernde und magische Kinder- und Jugendbuchreihe um einen jungen Zauberlehrling und seine ungewöhnliche Großfamilie zu schreiben. Traumhafte Fantasy, bei der man nur eins falsch machen kann: sie nicht lesen.

 

Gail Carriger "Entflammte Nacht - Lady Alexia 3"„Entflammte Nacht“ von Gail Carriger – Blanvalet Verlag:

Lady Alexia Maccon wurde von ihrem Ehemann wegen Untreue verstoßen, denn sie ist schwanger, und Werwölfe können keine Kinder zeugen. Doch Alexia hat ihn nicht betrogen. Fest entschlossen, ihre Unschuld zu beweisen, bricht sie nach Italien auf, in die Heimat ihres Vaters. Dort hofft sie, einen Hinweis darauf zu finden, wie sie trotzdem schwanger werden konnte. Denn nur so kann sie das Herz ihres geliebten Werwolfs zurückgewinnen …

„Entflammte Nacht“ ist nach „Glühende Dunkelheit“ und „Brennende Finsternis“ der 3. Band aus der spannenden Steampunk-Reihe um resolute, seelenlose Lady Alexia, die den Problemen von Werwölfen, Vampiren und Geistern im viktorianischen England mit Schirm und Verstand begegnet.