Schlagwort-Archive: Rachel Morgan

Spannende Fantasyromane im September 2012

Auch im September beglücken die Verlage uns Fantasyfans wieder mit vielen spannenden Neuerscheinungen. Ich freue mich immer auf den Herbst, denn pünktlich zur Frankfurter Buchmesse im Oktober kommen im September und Oktober wieder einige Highlights meines Fantasyjahres auf meinen Büchertisch. Auf diese spannende Fantasyromane im September 2012 freue ich mich besonders:

 

Jim Butcher "Der erste Fürst - Codex Alera 6"

„Der erste Fürst – Codex Alera 6“ von Jim Butcher – Blanvalet Verlag:

Tavi von Calderon, der so lange als magielos verachtet war, sieht sich seiner Bestimmung gegenüber. Denn seine Kräfte sind endlich erwacht, und sie sind größer als die der mächtigsten Fürsten Aleras. Und das geschah keinen Tag zu früh! Die unmenschlichen Vord fallen mit ihren Horden über Alera her. Nichts scheint sie stoppen zu können. Nur wenn Tavi sein Erbe annimmt, kann er die zerstrittenen Parteien des Reiches einen. Denn für das Überleben von Alera ist es nötig, dass die Mächtigen des Reiches ihr Knie vor ihm beugen – dem neuen Ersten Fürsten von Alera!

Es ist schon eine Weile her, dass ich „Sturmnacht“, den ersten Band der „Harry Dresden“-Reihe, gekauft und gelesen habe. Seitdem gehört Jim Butcher ganz klar zu meinen Lieblingsfantasyautoren. Bei seiner neuen Reihe „Codex Alera“ um den magielosen Tavi in einer Welt, in der jeder Magie hat, habe ich noch nicht einmal auf die deutsche Übersetzung gewartet, um sie zu verschlingen. Nun liegt endlich „Der Erste Fürst – Codex Alera 6“, der letzte Band dieser großartigen High Fantasy-Reihe, auch auf Deutsch vor. Ein guter Anlass für alle Jim Butcher-Fans, um sie noch einmal in Ruhe einen Band nach dem anderen zu genießen.

🙂

 

 

Cornelia Funke "Reckless - Lebendige Schatten"

„Reckless – Lebendige Schatten“ von Cornelia Funke – Dressler Verlag:

Das dunkle Märchen geht weiter.

Jacob Reckless’ düstere Abenteuer gehen weiter. Seinen Bruder Will hat er retten können, doch der Preis war hoch. Wird sich die Motte auf seiner Brust, Zeichen des Feenfluchs, lösen und zu ihrer Herrin fliegen, ist Jacob dem Tode geweiht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt – und ein Wettkampf mit dem Goyl Nerron um den einen Schatz. Er kann die Welt auf der anderen Seite des Spiegels ins Verderben stürzen – und ist doch Jacobs einzige Rettung. Gemeinsam mit dem Mädchen Fuchs kämpft Jacob nicht nur um sein Leben.

Der zweite Band der Spiegelwelt-Reihe von Bestseller-Autorin Cornelia Funke – eine verzauberte Sprach- und Märchenwelt!

Nun endlich kommt der zweite Band von Cornelia Funkes märchenhafter Reihe „Reckless“ heraus. Bereits der erste Roman „Reckless – Steinernes Fleisch“ hat mich voll in seinen Bann gezogen. Großartige Fantasy von einer begnadeten Erzählerin!

 

Rick Riordan "Der verschwundene Halbgott - Helden des Olymp 1"

„Der verschwundene Halbgott – Helden des Olymp 1“ von Rick Riordan – Carlsen Verlag:

Jason erinnert sich an nichts mehr – nicht einmal an seinen Namen. Leo und Piper scheinen zwar seine Freunde zu sein, aber auch das kann er nicht mit Sicherheit sagen. Und als es die drei dann plötzlich ins Camp Half Blood verschlägt, wo angeblich nur Kinder von griechischen Göttern aufgenommen werden, versteht er gar nichts mehr … Allem Anschein nach gehören die drei Freunde tatsächlich zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Kein Problem, los geht’s -denn Leo treibt einen kaputten mechanischen Drachen als Transportmittel auf und macht ihn wieder flott! Und dann gilt es auch noch einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson …

Rick Riordan hat ein Händchen dafür, spannende Storys, packende Charaktere und alte Mythen zu fesselnden Jugendbuchromanen zu verknüpfen. Nachdem er mit seiner „Percy Jackson“-Reihe, deren erster Band „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ auch verfilmt wurde, in der ganzen Welt Bekanntheit erlangt ha, spinnt er jetzt ein neuen modernen Mythos aus der Welt der Halbgötter. „Der verschwundene Halbgott – Helden des Olymp 1“ ist der gelungene Auftakt zu einer neuen Reihe aus der Welt von Percy Jackson, der Halbgötter, griechischen Götter und Monster und wird Jugendliche, Percy Jackson- und All Age-Fans wieder begeistern.

 

Kim Harrison "Blutsbande - Rachel Morgan 10"

„Blutsbande – Rachel Morgan 10“ von Kim Harrison – Heyne Verlag:

Das Warten hat ein Ende – Rachel Morgan ist zurück!

Rachel Morgan ist etwas ganz Besonderes: Nicht nur, dass sie jung und sexy und die vermutlich erfolgreichste Erdhexe Cincinnatis ist, sie ist auch der einzige Dämon weltweit, der das Tageslicht verträgt. Doch als überall in der Stadt grauenhaft verstümmelte Leichen auftauchen und das FBI Rachel um Hilfe bittet, muss sie feststellen, dass es manchmal gar nicht so toll ist, etwas Besonderes zu sein. Denn was sie herausfindet, stellt all ihre bisherigen Abenteuer in den Schatten: Jemand versucht Dämonen zu züchten! Dämonen, die so sind wie Rachel. Und dazu braucht dieser Jemand Rachels Blut …

Zu Kim Harrisons „Rachel Morgan“-Reihe muss man nicht viele Worte verlieren: spannend, aufregend, sexy, romantisch, witzig, abwechslungsreich – absolut süchtig machend!

 

Kai Meyer "Arkadien erwacht"

„Arkadien erwacht“ von Kai Meyer – Carlsen Verlag:

Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten – der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet; der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante; und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Trotzdem trifft sich Rosa weiterhin mit Alessandro. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in Alessandro ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist …

Kennt ihr das? Ihr wollt ein Buch unbedingt haben, doch euer Bücher-Budget  für diesen Monat ist schon überschritten. So ging es mir, als „Arkadien erwacht“ als Hardcover herauskam. Zum Glück ist der spannende Auftakt zur „Arkadien“-Trilogie von Kai Meyer nun endlich auch als preiswertes Taschenbuch erschienen. Hach, Wochenende, der neue Kai Meyer – was will man mehr? Natürlich gleich den nächsten Band!

Mehr zu „Arkadien erwacht“ erwacht erfahrt ihr in meiner Rezension.

 

Blutflüstern

Kim Harrison "Blutflüstern"

„Blutflüstern“ – so lautet der Titel der neuesten Erzählung von Kim Harrison um Rachel Morgan, ihre Heldin aus der gleichnamigen Romanreihe. „Blutflüstern“ bietet auch vieles von dem, was die Contemporary Fantasy-Reihe so beliebt macht: eine faszinierende Hauptfigur, spannende Magie, übernatürliche Wesen und gefährliche Feinde wie Vampire und natürlich Romantik. Nur Rachels Freunde, die Vampirin Ivy und der Pixie Jenks mit seiner turbulenten Großfamilie  fehlen dieses Mal, da Kim Harrison uns in die Vergangenheit von Rachel entführt und uns die aufregende erste Begegnung der jungen Hexe mit dem Geist von Gordian Pierce schildert. Doch den beiden bleibt nur eine einzige Nacht, um ihre aufkeimenden Gefühle zu genießen, ein junges Mädchen vor einem Vampir zu retten und Pierces Seele zu erlösen. Das einzige Manko dieser Erzählung: der spannende Wetllauf gegen die Zeit ist nach nur 140 Seiten viel zu schnell vorbei.

In meinen Rezensionen der Woche möchte ich euch noch einen zweiten packenden modernen Fantasy-Roman vorstellen: „Doubletake“, den 7. Band der „Cal Leandros“-Reihe von Rob Thurman um die beiden außergewöhnlichen Brüder Cal und Niko. Die beiden jungen Kopfgeldjäger haben auch dieses Mal wieder alle Hände zu tun: So müssen sie eine Horde exzessiver Pucks in Schach halten, eine antike, unbesiegbar scheinende Kriegsmaschine stoppen, bevor sie ihren gesamten Clan auslöscht, das unerwartete Auftauchen von Nikos Vater verarbeiten und Cals gerissenen Halbbruder Grimm stoppen, bevor er ein neues Auphegeschlecht gründet und mit seiner Monsterarmee die Welt erobert. Wieder einmal sehr spannend und dank der großartigen Erzählperspektive aus Cals halb-menschlicher, halb-monsterhaften Sicht und des düsteren Humors wieder sehr unterhaltsam. Leider sind bislang nur die ersten beiden Romane der Reihe „Nachtgeister“ und „Mondgeister“ auch auf Deutsch erhältlich.