Schlagwort-Archive: Wrayth

Englische (Lese-)Woche

Simon R. Green "Ghost of a Dream"Englische (Lese-)Woche heißt es dieses Mal bei mir in den Rezensionen der Woche. In der vergangenen Woche machen drei spannende englische Fantasyromane meine Aufmerksamkeit gefesselt. Kennt ihr das auch? Ihr wollt unbedingt einen bestimmten Roman lesen, aber er ist noch nicht ins Deutsche übersetzt worden und das Warten erscheint euch viel zu lang? In diesen Momenten freue ich mich, dass mich mein Schüleraustausch damals nach Amerika und in eine Fantasy begeisterte führte. Seitdem lese ich manche englische Fantasyromane und -reihen gerne mal im Original.

Leider muss man das bei Philippa Ballantines neuem Roman „Wrayth – A Book of the Order 3“ (Update: Die Reihe ist inzwischen von Egmont Lyx veröffentlicht worden, Band 3 ist unter dem Titel „Das zerbrochene Band“ erschienen) auch, denn die Reihe wurde bislang noch von keinem deutschen Verlag entdeckt. Aber vielleicht ändert sich das ja bald, denn unter dem Namen Pip Ballantine erscheint in diesen Tagen die neue Reihe „Books & Braun“ der Autorin und ihres Ehemannes Tee Morris im Lyx Verlag. Und mit steigender Bekanntheit steigen ja auch die Chancen auf eine deutsche Übersetzung der „A Book of the Order“-Reihe, die mit tollen Charaktere, furchteinflößenden Geistern und Geistlords, Verschwörungen und zwei faszinierenden magischen Orden begeistert.

Philippa Ballantine "Wrayth - A Book of the Order 3"Der junge Merrick und die erfahrene Sorcha gehören zum neuen Orden der Deacons in Arkaym. Zusammen bilden sie mit ihren sensitiven und ihren aktiven Kräften ein mächtiges Duo im Kampf gegen die verschiedenen Geistwesen, welche den Kontinent heimsuchen und sich von den Menschen nähren oder von ihnen Besitz ergreifen. Am gefährlichsten sind die Geistlords, die mächtigsten Geister, die mit verschiedenen Listen und Hinterhalten versuchen, dauerhaft in der Welt der Menschen Fuß zu fassen. Einer dieser Geistlords, der Rossin, wohnt seit Generationen im Blut der Rossin-Prinzen, der aktuelle Träger des Fluchs ist der Exilprinz Raed Rossin, der einen brüchigen Waffenstillstand mit dem Geistlord geschlossen. Doch als der ursprüngliche und korrupte Deacon-Orden von Arkaym und die Wrayth, mächtige Geistlords, die Macht auf dem Kontinent ergreifen wollen, müssen sich Merrick, Sorcha, Raed und der Rossin verbünden, um sie zu stoppen. Spannende Fantasy mit außergewöhnlichen faszinierenden Geistern!

Glück haben Simon R. Green-Fans, denn dessen Geister und Geisterjäger-Reihe erscheint im Bastei Lübbe Verlag auch auf Deutsch. „Ghost Hunters – Unheil aus der Tiefe“, der 1. Band der Reihe, ist bereits auf Deutsch erschienen, der 2. Band „Das Haus der Seelen“ ist für Anfang 2013 angekündigt. Band 3 „Ghost of a Dream“ ist wieder genauso spannend und unterhaltsam wie die ersten beiden Bände der Reihe. Das Team aus dem forschen JC Chance, der technikverliebten Melody Chambers und des depressiven Telepathen Happy Jack Palmer bekommt es dieses Mal mit einem spukenden Bahnhof, einem Geisterzug und einem verlassenen Theater und einer Geistershow zu tun. Und sie müssen das Rätsel um die verschwundene Kim lösen, ein Geist und JCs große Liebe. Wieder allerhand Spannung, Gruselmomente, markige Sprüche im zeitgenössischen England erwarten die Leser. Hier geht es zu meiner Rezension zu „Ghost of a Dream“.

Scott Westerfeld "Goliath - Die Stunde der Wahrheit"Auch der 3. englische Fantasyroman erfreut bald schon uns deutsche Leser. „Goliath“  ist der 3. Roman der grandiosen, phantasiereichen Steampunk-Reihe für Jugendliche und All Age-Fans von Scott Westerfeld. Der junge Prinz Alek von Österreich-Ungarn hat auf dem britischen Luftschiff Leviathan nicht nur Unterschlupf vor seinen Feinden, Attentätern und dem Chaos des 1. Weltkriegs gefunden, sondern mit dem Kadetten Dylan auch einen neuen Freund. Doch als der 1. Weltkrieg die ganze Welt erfasst und eine gefährliche neue Erfindung, der Goliath, die Leviathan um die halbe Welt führt, sind es Aleks und Dylans Geheimnisse, welche die ganze Welt verändern können.

Scott Westerfelds Erfindungsreichtum und die grandiosen Tierschöpfungen und Maschinen in dieser alternativen Welt sowie die sympathischen Hauptfiguren machen den Reiz dieses tollen Fantasyromans aus. Mehr erfahrt ihr in meiner Rezension zu „Goliath – Die Stunde der Wahrheit“.

Spannende Fantasyromane im August

Es ist Urlaubszeit. Das spürt man auch auf dem deutschen Buchmarkt. Dennoch habe ich auch wieder viele spannende Fantasyromane im August gefunden, die ich euch empfehlen möchte. Und wer weiß, vielleicht ist ja auch eine schöne Urlaubslektüre dabei. Viel Spaß beim Lesen!

 

Cassandra Clare "Clockwork Prince - Chroniken der Schattenjäger 2"„Clockwork Prince – Chroniken der Schattenjäger 2“ von Cassandra Clare – Arena Verlag:

Tessa hat im viktorianischen London bei den Schattenjägern ein neues und sicheres Zuhause gefunden. Doch da wird die Leiterin des Instituts entlassen – ohne ihren Schutz ist Tessa Freiwild für den grausamen Magister. Zusammen mit den beiden jungen Schattenjägern Will und Jem versucht sie, das Rätsel um den Magister zu lösen und findet heraus, dass er einen sie ganz persönlich betreffenden Rachefeldzug führt. Als dann aber auch noch ein Dämon eine Warnung an Will überbringt, wissen sie, dass sie einen Verräter unter sich haben.

„Clockwork Prince“ ist die viel versprechende Fortsetzung zu „Clockwork Angel“ und der spannende 2. Roman von Cassandra Clares neuer Schattenjäger-Reihe. im Mittelpunkt stehen wieder einmal drei junge Helden, die beiden Schattenjäger Will und Jem und das Mädchen Tessa. Das erinnert zwar an Cassandra Clares „City of Bones“, die Reihe ist aber dennoch sehr spannend und mitreißend geschrieben und lohnt eine Entdeckung. Für alle Urban Fantasy-Fans!

 

Richelle Mead "Schattenkind - Dark Swan 4"„Schattenkind – Dark Swan 4“ von Richelle Mead – Lyx Verlag:

„Der Erbe des Sturmkönigs wird die Welt der Menschen unterjochen …“

Eugenie Markham steckt in Schwierigkeiten. Ihr Ex-Freund Kiyo will mit allen Mitteln verhindern, dass ihr Sohn das Licht der Welt erblickt und eine düstere Prophezeiung erfüllt. Da bricht auch noch eine schreckliche Dürre in der Welt der Feen aus, die nach und nach alles Leben zerstört. Eugenie muss sich mit dem Feenkönig Dorian zusammentun, um dem Fluch auf den Grund zu gehen. Aber kann sie Dorian wirklich trauen, oder trachtet er nur nach der Macht, die Eugenies Sohn ihm verschaffen kann?

Es ist schwierig, die „Dark Swan“-Reihe von Richelle Mead zu beschreiben, denn sie bietet eine bunte Mischung: Spannung, Romantik, Triumphe und schmerzliche Niederlagen, Liebe und Verrat, eine düstere Prophezeiung, die Moderne unserer Gegenwart und eine mittelalterliche Feenwelt. Es bringt Spaß, immer wieder aufs Neue mit Richelle Meads Heldin mitzufiebern, und ich hoffe, dass es noch viele weitere Bände von dieser Reihe gibt.

 

Philippa Ballantine "Wrayth - A Book of the Order 3"„Wrayth – A Book of the Order 3“ von Philippa Ballantine – Ace Books:

In the Empire of Arkaym, the Order of Deacons protects and shelters the citizens from the attacks of the unliving. All are sworn to fight the evil forces of the geists—and to keep the world safe from the power of the Otherside…

Although she is one of the most powerful Deacons in the Order, Sorcha Faris is still unable to move or speak after her last battle. Even her partner, Merrick Chambers, cannot reach her through their shared Bond. Yet there are those who still fear Sorcha and the mystery of her hidden past.

Meanwhile, Merrick has been asked to investigate a new member of the Emperor’s Court. But when Sorcha is abducted by men seeking Raed Rossin, the shapeshifting rival to the throne, Merrick must choose where his loyalties lie.

„Wrayth“ ist der spannende 3. Teil der großartigen High Fantasy-Reihe „Die Runen der Macht“ von Philippa Ballantine. Die Geschichte der beiden Geister bekämpfenden Deacons Merrick und Sorcha und des verfluchten Prinzen Raed Rossin geht nach „Der verfluchte Prinz“ und „Göttliche Rache“ in ein spannendes neues Abenteuer. Ich bin schon sehr gespannt, wie sich Merrick ohne seine Partnerin Sorcha schlagen wird. Lange mussten wir auf die deutsche Übersetzung „Das zerbrochene Band“ warten. Dieser Roman ist für mich eines der Fantasy Highlights des Jahres.

Update: Inzwischen ist auch meine Rezension zu „Wrayth“ fertig. Es hat wieder viel Spaß gemacht, die neuen spannenden Abenteuer der beiden Deacons und des Prinzen zu erleben, und ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.

 

Simon R. Green "Ghost of a Dream"„Ghost of a Dream“ von Simon R. Green – Ace Books:

Meet the Carnacki Institute’s operatives—JC Chance: the team leader, brave, charming, and almost unbearably arrogant; Melody Chambers: the science geek who keeps the antisupernatural equipment running; and Happy Jack Palmer: the terminally gloomy telepath. Their mission: Do Something About Ghosts. Lay them to rest, send them packing, or just kick their nasty ectoplasmic arses…

The Ghost Finders are investigating a haunting at the long-abandoned Haybarn Theater, which is being renovated. But work has been thrown off-schedule by the some peculiar and unnatural activities. And after the potentially world-altering recent events of their previous assignment, the team thinks that a haunted theater (aren’t they all?) will be a walk in the park.

Until they encounter the Phantom of the Haybarn—an ancient evil whose ability to alter reality itself will test the skills, science, and blind luck of the Ghost Finders to the limit.

Fans der drei außergewöhnlichen Geisterjäger des Carnacki Instituts dürfen sich freuen: Nach „Ghost Hunters – Unheil aus der Tiefe“ und dem 2. Band „Ghost of a Smile“, der im Februar 2013 unter dem Titel „Das Haus der Seelen“ auf Deutsch erscheint, ist „Ghost of a Dream“ der gespenstische 3. Fall für JC Chance, Melody  Chambers und Happy Jack Palmer. Wir dürfen gespannt sein.

🙂