Zeitreisen und Engel im Jugendbuch

Kim Harrison "Madison Avery - Totgeküsste leben länger"Um Zeitreisen und Engel geht es dieses Mal in meinen Rezensionen der Woche:

Todesengel, Schutzengel, Seraphim – Madisons Leben wird von einigen Engeln auf den Kopf gestellt, guten wie bösen. Doch dann muss die siebzehnjährige Highschool-Außenseiterin Madison erkennen, dass die Engel auch nach ihrem Tod noch Pläne mit ihr haben. Als sie ein magisches Amulett stiehlt, ein Zeitwächter Jagd auf ihre Seele macht und ihr attraktiver Mitschüler Josh zwischen die Fronten gerät, ist ihr untotes Dasein plötzlich aufregender als ihr vergangenes Leben.

Kim Harrison, die Autorin der „Rachel Morgan“-Serie, begeistert im Auftaktband „Totgeküsste leben länger – Madison Avery 1“ mit ihrer taffen Titelheldin, undurchsichtigen Engeln und Zeitwächtern, einer Mischung aus spannender Fantasy, Romantik und normalem Highschool-Alltag. Für Jugendliche, Kim Harrison-Leser und All Age-Fans!

Ein weiteres spannendes Fantasy-Jugendbuch und Reihenauftakt „Die Zeitensegler – Schattengreifer 1“ von Stefan Gemmel. Der bekannte deutsche Kinder- und Jugendbuch-Autor zieht seine jungen Leser mit einem aufregenden Zeitreisen-Abenteuer in seinen Bann. Simon, ein moderner Teenager, entdeckt ein seltsames Schiff auf dem Meer vor seinem Haus. Als er das Schiff betritt, begegnet er den Zeitenkriegern, Jugendlichen aus vergangenen Zeiten und Kulturen, die auf dem Zeitreise-Schiff, dem sogenannte Seelensammler, gefangen gehalten werden von dem mysteriösen, mächtigen Schattengreifer. Beim Versuch, seine neuen Freunde zu retten, reist Simon mit ihnen nach Australien ins 18. Jahrhundert und ins untergehende Karthago. Spannend und lehrreich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.